+
Auf der Landsberger Straße hat es im Jahr 2008 am häufigsten gekracht.

Landsberger Straße

München - Auf der Landsberger Straße hat es im Jahr 2008 am häufigsten gekracht. Der Verein Mobil in Deutschland zählte 373 Unfälle. Unter den zehn beliebtesten Standorten für mobile Blitzer taucht die Landsberger Straße jedoch nicht auf.

Die Landsberger Straße ist mit 11,69 Kilometer Länge die längste Straße von München und gilt als eine der wichtigsten Ausfallstraßen. Aus einer Unfallstatistik geht hervor, dass es hier auch am häufigsten kracht - und zwar mit Abstand. Obwohl es allein 2008 zu knapp 400 Unfällen kam, hat es die Straße nicht in die Top 10 der beliebtesten Standorte für mobile Blitzer geschafft.

2009 gab es nach Auskünften des Vereins Mobil in Deutschland zum ersten mal drei Überschneidungen zwischen den Unfallschwerpunkten in München und den Stellen, an denen besonders gerne geblitzt wird. Obwohl der Verein darin einen Fortschritt sieht, fordert er mehr Überschneidungen.

Auch interessant

Kommentare