+
Erstellt ein Sachverständiger ein fehlerhaftes Gutachten, kann der Honoraranspruch entfallen. Der Verursacsher muss das mangelhafte Gutachten dann nicht bezahlen. Foto: Lukas Schulze/dpa

Als unbrauchbar gewertet

Verursacher muss Gutachten nicht bezahlen

Erstellt ein Sachverständiger ein mangelhaftes Unfall-Gutachten, kann dieses als unbrauchbar gewertet werden. Das entschied das Oberlandesgericht Hamm. Weder Kläger noch Verursacher mussten im verhandelten Fall die Kosten tragen.

Hamm (dpa/tmn) - Erstellt ein Sachverständiger ein fehlerhaftes Gutachten zu einem Verkehrsunfall, so kann das Gericht dieses als unbrauchbar werten. Der Verursacher muss das mangelhafte Gutachten dann nicht bezahlen.

Ein Sachverständiger hatte im verhandelten Fall nach einem Unfall im Auftrag des Klägers rund 15 500 Euro Reparaturkosten am Fahrzeug und eine Wertminderung von 3100 Euro ermittelt. Das erschien dem Oberlandesgericht Hamm zu hoch (Az.: I-11 O 54/15). Es beauftragte ein eigenes Gutachten. Dieses kam mit 7000 Euro für die Reparatur und 2000 Euro Wertminderung noch nicht mal auf die Hälfte. Aufgrund dieser groben Abweichung attestierte das Gericht dem Gutachten des Klägers derart starke Mängel, dass keinerlei Honoraranspruch mehr bestehe. So musste weder der Kläger noch der Unfallverursacher für diese Kosten aufkommen.

Auf das Urteil weist die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin.

Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie
Wer sein Auto verschrotten, verkaufen oder generell aus dem Verkehr ziehen will, muss es abmelden. Doch welche Behörden sollten Autobesitzer aufsuchen?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Wer hat als Kind nicht davon geträumt, einmal in einem Bond-Auto zu fahren und die vielen Gadgets auszuprobieren? Jetzt haben Sie die Möglichkeit dazu, aber nur im …
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben
Autos können momentan bundesweit nicht zugelassen werden. An der Behebung des Problems wird momentan noch gearbeitet.
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben

Kommentare