Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“
+
Smart braucht vier Minuten zum Einparken: Das Foto zeigt 1:29 Minute.

Video

Smart braucht vier Minuten zum Einparken

Parken ist eine Kunst. Wer einen Smart fährt, hat eigentlich weniger Probleme und wenn dann ist es ein echtes Desaster. Wie schrecklich es sein kann, zeigt ein Smart-Autofahrer.

Über vier Minuten kämpft sich ein kleiner Smart in eine riesige Parklücke. Es ist einfach kaum zu glauben, wie ungeschickt sich der Autofahrer dabei anstellt. Aber leider auch sehr komisch.

Parallel zur Straße möchte der Fahrer seinen Wagen parken. In der Fahrschule gehört das Manöver "Rückwärts Einparken" zu den Klassikern. Doch selbst für alte Auto-Hasen ist das Einparken noch ein Horror.

Wer über vier Minuten das Leiden ertragen kann, sollte sich unbedingt das Video angucken. Das Park-Desaster mit dem Smart hier auf YouTube.com.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Sommerliche Temperaturen mitten im Frühling. Da kann es im Auto schnell mal ungemütlich werden, im Ernstfall sogar gefährlich. Darum sollten Sie diese Tipps beachten.
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Nur kurz in den Laden und etwas kaufen. Das wollte ein Mann in Offenburg. Als er zu seinem Auto zurückkommt, findet er einen Strafzettel an der Scheibe.
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge
Das lautlos fahrende Elektroauto - für lärmgeplagte Städter ein Traum, für Fußgänger lebensgefährlich, für Sportwagenbauer eine Herausforderung. Der Sound der Zukunft.
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge

Kommentare