+
Elegantes Missgeschick: Fußgänger legt Ampel flach

Fußgänger legt Ampel flach

Es ist bestimmt ein Traum von vielen Autofahrern: Nachts einfach mal die Verkehrsampeln ausschalten. Das so etwas einem Fußgänger passiert ist, ist vielleicht schade, aber auch sehr lustig.

Bei der Szene über das versehentliche Missgeschick muss man unwillkürlich schmunzeln. Was erst cool aussehen sollte, wird zur Pannenshow: Ein Fußgänger will sich lässig an einer Ampel drehen. Doch, wie von Geisterhand gesteuert, kippt das Rotlicht in Zeitlupe um.

Der Pechvogel kann es erst gar nicht fassen. Die Ampel neigt sich immer mehr Richtung Fahrbahn und löst sich dann komplett aus der Verankerung. Zuletzt kann der junge Mann das Verkehrslicht nur noch auf die Straße legen. Seine Kumpels lachen sich erst über die Aktion kaputt, besinnen sich aber dann und spazieren weiter, als sei überhaupt nichts gewesen.  

Sehen Sie den witzigen Clip auf YouTube.com.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sichern und helfen: Richtiges Verhalten am Unfallort
Bei einem Unfall ist rasche Hilfe oft lebenswichtig. Jeder Autofahrer kann dabei an eine Unfallstelle kommen und als Ersthelfer gefordert sein. Was vom Absichern bis zur …
Sichern und helfen: Richtiges Verhalten am Unfallort
Was macht eigentlich eine elektronische Differentialsperre?
Ob durch einseitiges Gewicht oder zu hoher Geschwindigkeit - ein Auto kann in einer Kurve schnell mal ins Schleudern kommen. Eine Differentialsperre sorgt dafür, dass …
Was macht eigentlich eine elektronische Differentialsperre?
So setzt sich der Benzinpreis zusammen
Dass ein Liter Benzin meist deutlich mehr als ein Euro kostet, hält so mancher Autofahrer für zu teuer. Doch wem kommen die Einnahmen aus dem Kraftstoff eigentlich …
So setzt sich der Benzinpreis zusammen
Von wegen sauber: Diese Euro-6-Diesel verpesten die Luft
Im EcoTest stellte der ADAC die Euro-6-Diesel auf den Prüfstand: Das Ergebnis ist mehr als ernüchternd. Besonders Importeure fallen bei den Abgaswerten durch.
Von wegen sauber: Diese Euro-6-Diesel verpesten die Luft

Kommentare