+
Volkswagen kündigt Billig-Auto ab 2018 an.

Volkswagen kündigt Billig-Auto ab 2018 an

Schon seit einigen Jahren, ist aus dem Hause Volkswagen immer wieder von einer Billigmarke. Nun steht wohl der Entschluss zur Produktion eines Billig-Autos fest.

 Der Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn kündigte in der "Bild am Sonntag" an: "Wir bringen ab 2018 eine Budget-Car-Familie auf den Markt". Das Auto für rund 10.000 Euro gilt als eines der Schlüsselprojekte für Volkswagens Zukunft und ist insbesondere wichtig für den Erfolg auf den umkämpften Märkten in Asien.

Zur Budget-Car-Familie soll ein SUV sowie ein Stufen- und Schrägheck gehören.

VW könne "selbstverständlich" auch billige Autos bauen, "aber es muss sich für den Kunden und für uns rechnen", sagte Winterkorn weiter. Nach seinen Angaben sollen die Fahrzeuge in China gebaut werden und etwa zwischen 8000 und 11.000 Euro kosten. Zunächst starte Volkswagen damit in China: "Wir werden prüfen, ob das Thema auch für andere Märkte interessant sein könnte."

Das untere Preissegment gilt als eine der Baustellen des Konzerns. Kleine, kostengünstige Autos sind in Schwellenländern bereits gefragt und gewinnen an Wichtigkeit. Seit Jahren entwickelte VW an dem sogenanntes Budget-Car, schien damit aber lange nicht weiterzukommen. Die Wettbewerber Renault, Toyota und Hyundai sind mit günstigen Autos in China und Indien erfolgreich.

AFP/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Jeder kennt die bunten Visitenkärtchen mit Aufschriften wie "Wir kaufen Ihr Auto", die heimlich auf Windschutzscheiben landen. Was hat es damit auf sich?
"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt

Kommentare