1 von 8
Kleine Familie, doch so groß: Volkswagen bringt im Mai 2012 die viertürige Version des Up auf den Markt. Eine Heckklappe hat der Kleine natürlich auch. Im Mai rollte der Up als Viertürer zu den Händlern.
2 von 8
Zwei Türen mehr kosten 475 Euro mehr.
3 von 8
Mit vier Türen ändert sich in der Silhouette die Optik. Die Fensterlinie bleibt gerade.
4 von 8
Auch die Käufer des Viertürers kommen in den Genuss einer Heckklappe. Der 251 Liter große Kofferraum kann durch das Umklappen der Rücksitzlehne auf ein Volumen von bis zu 951 Liter erweitert werden kann.
5 von 8
Die Passagiere im Fond können durch diese erhöhte Sitzposition besser über die Schultern von Fahrer und Beifahrer sehen.
6 von 8
Der viertürige Up! wird in Deutschland inklusive ESP zu Preisen ab 10.325 Euro erhältlich sein. Eben genau 475 Euro mehr als der Zweitürer. 
7 von 8
Volkswagen Up als Viertürer
8 von 8
Volkswagen Up als Viertürer

VW Up als Viertürer

Kleine Familie, doch so groß: Volkswagen bringt im Mai 2012 die viertürige Version des Up auf den Markt. Eine Heckklappe hat der Kleine natürlich auch. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Die irrsten Autofahrer der Welt
Sie denken, Sie hätten im Straßenverkehr schon alles erlebt? Dann kennen sie die folgenden Extrem-Autofahrer noch nicht. Womit die Pkw-Lenker die Aufmerksamkeit auf sich …
Die irrsten Autofahrer der Welt
Saab: Statement für Individualisten
Obwohl die Automarke nicht mehr existiert, Saab gilt Fans als Statement für Individualisten. Klicken Sie sich durch die Modelle des schwedischen Herstellers.
Saab: Statement für Individualisten
Kaum zu glauben: Diese skurrilen Fahrzeuge gibt es wirklich
Manche Fahrzeuge wirken so abgedreht und surreal, dass man meinen könnte, es gäbe sie nur im Film. Doch nicht bei diesen skurrilen Gefährten.
Kaum zu glauben: Diese skurrilen Fahrzeuge gibt es wirklich
Ssangyong Rexton im Test: Komfortabler Koloss aus Korea
Ssangwiebitte? Bislang hat man Ssangyong nur für das krude Design von Modellen wie dem Actyon oder Rodius gekannt. Mit dem neuen Rexton wollen es die Koreaner endlich …
Ssangyong Rexton im Test: Komfortabler Koloss aus Korea

Kommentare