Explosion in russischem Biowaffen-Labor - Forschungszentrum lagert Ebola und Pocken

Explosion in russischem Biowaffen-Labor - Forschungszentrum lagert Ebola und Pocken
+
Weil es bei Kraftstoffleitung Risse geben könnte, ruft der Volvo Cars in Deutschland 26.000 Autos zurück. Foto: Daniel Karmann

Anfällige Kraftstoffleitung

Volvo ruft 219.000 Autos zurück

Hunderttausende Volvo-Fahrzeuge sind weltweit von einem Rückruf betroffen. Auch viele deutsche Besitzer sind aufgefordert, betroffene Autos zur Werkstatt zu bringen. Grund ist eine Schwachstelle bei der Kraftstoffleitung.

Stockholm (dpa) - Volvo Cars ruft 219.000 Autos in die Werkstätten zurück, darunter 26.000 in Deutschland. Untersuchungen hätten ergeben, dass es ein Problem mit der Kraftstoffleitung gebe, bei der es mit der Zeit Risse geben könnte, teilte der schwedische Autobauer mit.

Dadurch könne Kraftstoff über einen längeren Zeitraum in den Motorraum gelangen. Betroffen seien in mehreren Ländern verschiedene Fahrzeuge der Modelljahre 2015 und 2016, die meisten davon im Heimmarkt Schweden (37.000 Wagen) sowie in Großbritannien (31.000).

Kunden bat das Unternehmen, sich an Werkstätten zu wenden, um die Leitung kostenlos zu ersetzen. Bei dem Rückruf handele es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme. Vorfälle seien bislang nicht bekannt.

Nach Angaben der Fachzeitschrift "kfz-betrieb" geht es um elf verschiedene Modelle: den Volvo XC70, XC60, V70, V60, V40, V40 Cross Country, S80, S60 der Modelljahre 2015 und 2016 sowie den XC90, V60 Cross Country und S60 Cross Country ausschließlich aus dem Jahr 2016. Und es gab schließlich im Juli 2019 einen weiteren Rückruf bei Volvo

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann parkt Smart in der Küche - aus diesem kuriosen Grund
Anfangs war es nur ein Spaß, eine Wette zwischen zwei Eheleuten. Doch am Ende sollte sie sich als nützlich erweisen - als eine unerwartete Naturkatastrophe auf sie zukam.
Mann parkt Smart in der Küche - aus diesem kuriosen Grund
Was taugt die Verbraucherklage für Dieselfahrer?
Vor knapp vier Jahren flog der VW-Dieselskandal auf. Viele Kunden fühlen sich betrogen und fordern Schadenersatz. Ein Mammut-Prozess kommt jetzt vor Gericht. Für wen …
Was taugt die Verbraucherklage für Dieselfahrer?
Neue Typklasse für jeden vierten Autohalter
Wird meine Autoversicherung im nächsten Jahr billiger oder muss ich tiefer in die Tasche greifen? Eine Rolle bei Beitragsänderungen spielen die jährlich neu berechneten …
Neue Typklasse für jeden vierten Autohalter
Startet im vierten Quartal ab 198.000 Euro
McLaren erweitert die Produktpalette um einen Gran Turismo. Der will den Kunden mehr Komfort für den Alltag bieten. Doch 326 km/h Spitze schafft der GT trotzdem. Was …
Startet im vierten Quartal ab 198.000 Euro

Kommentare