Volvos Kombi der Zukunft

- Solarzellendach, 250 PS und ein Verbrauch von 6,5 Liter auf 100 km

<P> So wird der VCC von einem 2,6-l-Sechszylinder-Reihenmotor mit 250 PS angetrieben, der trotz der hohen Leistung und eines Fahrzeuggewichts von 1300 kg nur etwa 6,5 Liter Kraftstoff auf 100 km verbrauchen soll. Möglich wird dies den Schweden zufolge durch neue Techniken, die in den kommenden zehn Jahren zur Serienreife entwickelt werden.<BR><BR>Zur Konstruktion der A-Säulen verwendete Volvo hochfesten Stahl, was eine schlankere Form der Säulen und somit bessere Sichtverhältnisse ermöglicht. Eine B-Säule hingegen zwischen der vorderen und hinteren Tür gibt es bei der Studie gar nicht. Dadurch sind gegenläufig angeschlagene Türen möglich, was den Einstieg erleichtern soll.<BR><BR>Im Innenraum präsentiert sich die Volvo-Studie mit Aluminium-Details sowie verschiedenen Lederarten - von Sattelleder über Nubuk bis zu Havanna-Leder. Der Fahrzeugboden ist komplett mit Leder ausgeschlagen. Technische Besonderheiten im Innenraum sind unter anderem die elektrisch verschiebbaren Rücksitze.<BR><BR>Im Gepäckraumboden befinden sich ein beheiztes und ein gekühltes Lagerfach, in die rechte Verkleidung ist sogar ein Safe integriert. Und das Dach ist mit einer halbtransparenten Solarzellenplatte versehen. <BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Sommerliche Temperaturen mitten im Frühling. Da kann es im Auto schnell mal ungemütlich werden, im Ernstfall sogar gefährlich. Darum sollten Sie diese Tipps beachten.
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Nur kurz in den Laden und etwas kaufen. Das wollte ein Mann in Offenburg. Als er zu seinem Auto zurückkommt, findet er einen Strafzettel an der Scheibe.
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge
Das lautlos fahrende Elektroauto - für lärmgeplagte Städter ein Traum, für Fußgänger lebensgefährlich, für Sportwagenbauer eine Herausforderung. Der Sound der Zukunft.
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge

Kommentare