+
Für die Winterurlaubsplanung ist es wichtig, sich über die Winterreifenpflicht im Reiseland zu informieren.

Vor der Auslandsreise: Hier sind Winterreifen Pflicht

Nach den Feiertagen ist der Winter noch lang. Ist ein Urlaub in der kalten Jahreszeit im Ausland geplant, sollte man sich noch rechtzeitig über die dortigen Regeln für Winterreifen informieren.

Kehl - Wer in der Winterzeit ins Ausland fährt, sollte sich rechtzeitig über das Thema Winterreifenpflicht vor Ort erkundigen. Die Regelungen können sich je nach Land unterscheiden.

In Deutschland müssen bei Schnee und Glätte die Reifen den Witterungsbedingungen angepasst sein, sprich: M+S- oder Winterreifen sein. Außerdem brauchen sie eine Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern. Übrigens: Auch bei Plus-Graden beseht Glatteis-Gefahr.

In Frankreich hingegen besteht nur auf entsprechend gekennzeichneten Straßen im Gebirge die Pflicht für spezielle Reifen, berichtet das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland.

Länder wie Schweden oder Finnland schreiben innerhalb eines bestimmten Zeitraumes Winterreifen vor, in Ländern wie Polen oder Ungarn gibt es keine entsprechenden Regelungen. Auf seiner Webseite gibt das Verbraucherzentrum übersichtliche Informationen über die Bestimmungen in den einzelnen EU-Ländern.

Wer im Ausland die Winterreifenpflicht missachtet, muss zum Teil tief in die Tasche greifen. In Frankreich kostet es bis zu 135 Euro, in Italien bis zu 338 Euro, informiert der ADAC. Richtig teuer kann es in Österreich werden: Ein Bußgeld über bis zu 5000 Euro ist dort laut dem Autoclub in einzelnen Fällen möglich.

Besondere Regelungen gibt es in Südtirol: Im Bozener Stadtgebiet sowie auf der Brennerautobahn (A 22) sind Winterreifen bis zum 15. April generell Pflicht. Für das restliche Südtirol gilt das nicht. Dort greift eine situative Winterreifenpflicht. Generell sollten sich Autofahrer vorab über die Regelungen im Reiseland informieren.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
7.000 Stunden hat der Besitzer in die Restauration gesteckt. Jetzt will er den Sportflitzer im August versteigern. Experten rechnen mit einem sehr hohen Preis.
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
So oft sollten Sie den Pollenfilter in Ihrem Auto wechseln
Der Pollenfilter verhindert, dass Staubpartikel und Pollen ins Auto eindringen. Aber er sollte regelmäßig gewechselt werden, sonst sammeln sich Krankheitserreger.
So oft sollten Sie den Pollenfilter in Ihrem Auto wechseln
Die neue Mercedes C-Klasse im Test: So schlagen sich die neuen Modelle
Wir haben für Sie alle neuen Modelle der C-Klasse ausprobiert und haben einen klaren Favoriten. Aber überzeugen Sie sich selbst.
Die neue Mercedes C-Klasse im Test: So schlagen sich die neuen Modelle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.