+
Vor dem Einparken versichern, dass die Parkfläche für ihr Fahrzeug ausreichend groß ist.

Augen auf beim Parken

Vorsicht ist auch bei einem kostenpflichtigen Parkplatz geboten. Wer beim Einparken auf einem Parkplatz außerhalb der markierten Fläche gegen ein Hindernis fährt, hat keinen Anspruch auf Schadensersatz.

Ein Anspruch auf Schadensersatz hört nämlich, laut Oberlandesgericht Saarbrücken bei der Grenze eines makierten Parkplatzes auf.

Im vorliegenden Fall was die Fahrerin eines großen Autos war beim rückwärts Einparken auf einem gebührenpflichtigen Parkplatz einer Universität gegen einen Baumstumpf gefahren. Dabei wurde der Stoßfänger des Autos beschädigt. Sie klagte daraufhin auf Ersatz der Reparaturkosten in Höhe von rund 1000 Euro. Nein, sagten die Richter, es gibt kein Geld.

Pkw-Fahrer müssten sich vor dem Einparken versichern, dass die Parkfläche für ihr Fahrzeug ausreichend groß sei (AZ: 4 U 114/08-37).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Ein tonnenschwerer Kran krachte auf einen fahrenden Audi - doch mit dem, was danach passiert, hat niemand gerechnet.
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Hier brennt ein Tesla - 35 Feuerwehrleute im Einsatz
Bei einem spektakulärem Unfall hatte die Fahrerin Glück im Unglück - sie bliebt unverletzt. Doch der Tesla brannte komplett aus. Die Feuerwehr filmte den Einsatz.
Hier brennt ein Tesla - 35 Feuerwehrleute im Einsatz
Alte Kfz-Police erst nach Zusage von neuem Anbieter kündigen
Ende November läuft die Kündigungsfrist für Autoversicherungen ab. Bis dahin können Verbraucher den Anbieter wechseln. Doch Vorsicht: Ein voreiliges Auflösen des …
Alte Kfz-Police erst nach Zusage von neuem Anbieter kündigen
Audi stellt dem neuen A8 einen A7 zur Seite
Die Neuauflage des A7 hat Audi unter anderem etwas flacher gezeichnet und ihr eine neue Front verpasst. Mehr Platz für Passagiere und Kofferraum will das viertürige …
Audi stellt dem neuen A8 einen A7 zur Seite

Kommentare