+
Hohe Temperaturen bringen den Straßenbelag an seine Grenzen. Eine Folge können Spurrillen sein, die zur Gefahr für Auto- und Motorradfahrer werden können. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Gefahr von Spurrillen

Vorsicht Hitze: Asphalt wird weicher und weniger griffig

Die hohen Temperaturen machen nicht nur dem Fahrer zu schaffen. Auch die Straßen werden in Mitleidenschaft gezogen. Denn durch die Hitze verformen sich Fahrbahnbeläge und können zur Gefahr für Verkehrsteilnehmer werden.

Köln (dpa/tmn) - Die heißen Temperaturen im Sommer haben auch ihre Schattenseiten: Denn bei längeren Hitzeperioden wird der Straßenasphalt weicher, die Griffigkeit sinkt. Spurrillen oder Dellen können sich bilden, erklärt der Tüv Rheinland.

Das kann für Auto- und Motorradfahrer gefährlich werden - insbesondere wenn sich Dellen und Wellen bilden, die wie kleine Sprungschanzen wirken. Daher rät die Prüforganisation: Langsamer fahren und Abstand halten. Den Luftdruck der Reifen sollten Fahrer jetzt häufiger prüfen, da Reifen durch die hohen Temperaturen stärker belastet werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Sommerliche Temperaturen mitten im Frühling. Da kann es im Auto schnell mal ungemütlich werden, im Ernstfall sogar gefährlich. Darum sollten Sie diese Tipps beachten.
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Nur kurz in den Laden und etwas kaufen. Das wollte ein Mann in Offenburg. Als er zu seinem Auto zurückkommt, findet er einen Strafzettel an der Scheibe.
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge
Das lautlos fahrende Elektroauto - für lärmgeplagte Städter ein Traum, für Fußgänger lebensgefährlich, für Sportwagenbauer eine Herausforderung. Der Sound der Zukunft.
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge

Kommentare