VW Caddy Alltrack IAA 2015
1 von 7
Ein Caddy fürs Gelände: der neue VW Caddy Alltrack feiert Weltpremiere auf der IAA 2015.
VW Caddy Alltrack IAA 2015
2 von 7
Robust gestylt: der neue VW Caddy Alltrack.
VW Caddy Alltrack IAA 2015
3 von 7
Caddy fürs Gelände: der neue VW Caddy Alltrack.
VW Caddy Alltrack IAA 2015
4 von 7
Caddy fürs Gelände: der neue VW Caddy Alltrack.
VW Caddy Alltrack IAA 2015
5 von 7
Caddy fürs Gelände: der neue VW Caddy Alltrack.
VW Caddy Alltrack IAA 2015
6 von 7
Caddy fürs Gelände: der neue VW Caddy Alltrack.
VW Caddy Alltrack IAA 2015
7 von 7
Caddy fürs Gelände: der neue VW Caddy Alltrack.

IAA 2015

Voll rustikal: VW Caddy Alltrack

Volkswagen hat seinen neuen Caddy optisch auf Geländewagen getrimmt. Markante schwarze Details und ein paar Extras an Bord verwandeln den normalen Kastenwagen zum VW Caddy Alltrack.  

Nach dem neuen VW Caddy und dem VW Caddy Beach stellen die Wolfsburger den VW Caddy Alltrack vor. Auf der IAA 2015 in Frankfurt feiert der Caddy-Cross Nachfolger seine Weltpremiere. 

Schwarze Karosserieabdeckungen der Radhäuser, schwarze Seitenschweller sowie die Unterkanten der Stoßfänger sorgen für einen Offroad-Style. Drei Chromleisten zieren den Kühlergrill, die Außenspiegel wie die Dachreeling sind Silber lackiert. Doppelhalogenscheinwerfer an der Front und abgedunkelte Rückleuchten runden den neuen Look ab. So verwegen wie der VW Golf Alltrack oder der VW Passat Alltrack kommt der Caddy Alltrack natürlich nicht daher, aber für den

Serienmäßig ist der VW Caddy Alltrack unter anderem mit Bergfahrassistent, Klimaanlage, Geschwindigkeitsbegrenzer und mit einem 5-Zoll-Touchscreen Radio ausgestattet. Die Preise für den gewerblichen Kastenwagen starten ab 19.617 Euro.

Bei den Motoren stehen die bekannten Benziner und Diesel von 75 PS bis 150 PS sowie die Erdgasversion mit 110 PS zu Wahl. Optional ist der neue VW Caddy Alltrack auch mit Allradantrieb zu haben.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Navi, Notruf, Lichtsensor: Neuwagen ohne Assistenzsysteme gibt es praktisch nicht mehr. Doch auch in immer mehr Gebrauchte ziehen die Helfer ein - denn es gibt …
Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Über eine Million Menschen sterben jährlich bei Verkehrsunfällen - sehen Sie in der Fotostrecke, in welchen Ländern der Straßenverkehr besonders gefährlich ist.
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten
Er sieht aus, als wäre er von gestern. Doch seine Fahrleistungen sind auf dem Niveau potenter Neuwagen. Wenn Georg Memminger einen VW Käfer in die Finger bekommt, wird …
Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten
Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich
Für Millionen Deutsche haben die paar Buchstaben und Zahlen am eigenen Wagen eine besondere Bedeutung. Wunschkennzeichen verraten so einiges über ihre Besitzer.
Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich

Kommentare