VW Cross Coupé GTE feiert Weltpremiere auf der Motorshow in Detroit.
1 von 20
Das VW Cross Coupé GTE: Die markante SUV-Studie feiert Weltpremiere auf der Detroit Motor Show. Der Midsize Geländewagen ist für den US-Markt bestimmt.  
VW Cross Coupé GTE feiert Weltpremiere auf der Motorshow in Detroit.
2 von 20
Das VW Cross Coupé GTE ist 4,85 Meter lang.
VW Cross Coupé GTE feiert Weltpremiere auf der Motorshow in Detroit.
3 von 20
Kleiner und kantiger präsentiert sich das VW Cross Coupé GTE auf der Automesse in Detroit.
VW Cross Coupé GTE feiert Weltpremiere auf der Motorshow in Detroit.
4 von 20
Das VW Cross Coupé GTE ist mit einem V6-Plug-in-Hybrid ausgestattet.
VW Cross Coupé GTE feiert Weltpremiere auf der Motorshow in Detroit.
5 von 20
Der Geländewagen rollt auf 22-Zoll großen Leichtmetallfelgen mit zehn hochglanzpolierten Speichen.
VW Cross Coupé GTE feiert Weltpremiere auf der Motorshow in Detroit.
6 von 20
Das VW Cross Coupé GTE - Midsize Geländewagen für den US-Markt.
VW Cross Coupé GTE feiert Weltpremiere auf der Motorshow in Detroit.
7 von 20
Das VW Cross Coupé GTE - Midsize Geländewagen für den US-Markt.
VW Cross Coupé GTE feiert Weltpremiere auf der Motorshow in Detroit.
8 von 20
Das VW Cross Coupé GTE - Midsize Geländewagen für den US-Markt.

SUV-Studie

Weltpremiere! Das VW Cross Coupé GTE

Auf der Detroit Motor Show (17. bis 25. Januar) stellt Volkswagen seinen neuen Geländewagen für den US-Markt vor: den VW Cross Coupé GTE. Noch ist der SUV eine Studie, aber richtungsweisend.

Der VW Cross Coupé GTE kommt mit einem V6-Plug-In-Hybridantrieb: der Geländewagen wird von einem 3,6 Liter großen V6-Benziner  - 280 PS - und zwei Elektromotoren angetrieben. Damit kommt die SUV-Studie auf eine Systemleistung von 360 PS.

Den Sprint von null auf Tempo 100 gelingt dem im Blauton „Grand pacific glacier" lackierten VW Cross Coupé GTE in 6 Sekunden.

Mit der im Mitteltunnel platzierten Lithium-Ionen-Batterie kann das Cross Coupé GTE laut Volkswagen rund 32 Kilometer rein elektrisch fahren. Die Studie folgt auf den Cross Blue und gibt einen weiteren Ausblick auf die Midsize-SUV-Baureihe die in Zukunft auf der auf Basis des modularen Querbaukastens (MQB) produziert wird.

ml

 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Die Münchner Polizei macht seit 60 Jahren mit Radargeräten Jagd auf Temposündern. In dieser Zeit hat sich in der Technik einiges getan. Sehen Sie selbst. 
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Das ist der neue Opel Crossland X
Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im Herzen ein typischer …
Das ist der neue Opel Crossland X
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den Münchner scheinbar auch so.   
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Mit neuen Marken versuchen traditionelle Autohersteller, neue Kunden zu erreichen. Der Trend geht dabei ein Stück weit weg vom Auto - hin zu Mobilität generell.
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Kommentare