VW Design Vision GTI mit 503 PS
1 von 12
Golf-Ikone für den Motorsport: GTI-Studie für die Rennstrecke „Design Vision GTI“ mit 503 PS.
VW Design Vision GTI mit 503 PS
2 von 12
Unverkennbar basiert die GTI-Version für die Rennstrecke auf dem neuen Golf GTI der siebten Generation (230 PS).
VW Design Vision GTI mit 503 PS
3 von 12
Der Golf der Superlative hat einen extrem "bösen Blick". Auch die Proportionen sind verschärft: Mit 4,25 Metern ist der "Design Vision GTI" exakt 15 Millimetern kürzer als der Serien-GTI. Der Rennsportler ist nur 1,38 Meter hoch (fast sechs Zentimeter tiefer) und 1,87 Meter breit.
VW Design Vision GTI mit 503 PS
4 von 12
Das Show-Car folgt farblich dem traditionellen GTI Dreiklang: schwarz-weiß-rot. Die Karosserie ist weiß lackiert und kontrastiert mit Schwarz. Die GTI-Insignien sowie der Streifen in der Front sind rot.
VW Design Vision GTI mit 503 PS
5 von 12
Optisch markant ist die vergrößerte Spurweite. Dafür haben die Autobauer C-Säulen und Seitenschweller nach außen gezogen und den Sportler mit eigens entwickelten 20-Zoll-Rädern (vorn mit 235er-Reifen, hinten mit 275er-Pneus) bestückt.
VW Design Vision GTI mit 503 PS
6 von 12
Auffällig sind die scharfen Rücklichter am Heck. Der Heckspoiler ist wie beim "normalen" GTI montiert. 
VW Design Vision GTI mit 503 PS
7 von 12
Das Innenraum-Konzept ist auf das Wesentliche konzentiert: So wenige Schalter wie möglich, lautet das Motto.
VW Design Vision GTI mit 503 PS
8 von 12
In der Mittelkonsole sind typische Motorsportfeatures wie ein Fahrzeug-Hauptschalter, Taste für die Feuerlöschanlage und die ESP-Deaktivierung platziert.

Show-Car

Böser Blick: VW Design Vision GTI mit 503 PS  

  • schließen

Der Golf der Superlative hat einen extrem "bösen Blick": VW Design Vision GTI mit 503 PS. Das Show-Car basiert auf dem neuen GTI der siebten Generation, ist aber extrem verschärft.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
Mit dem Leon kam für Seat die Wende. Jetzt, wo die VW-Tochter aus dem Gröbsten raus ist, bekommt der Löwe einen kleinen Bruder: den Ibiza. Die fünfte Generation will mit …
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
Für die Italiener war er so wichtig wie für uns Deutsche der Käfer. Denn erst der Fiat 500 hat die Tifosi so richtig mobil gemacht. Doch diesseits der Alpen stand er …
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke
In der Formel 1 hat McLaren gerade keinen Lauf. Dafür läuft es auf der Straße. In einer Modellgeneration haben es die Briten mit Autos wie dem MP4-12C auf Augenhöhe mit …
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke
Skoda Karoq: Neues Kompakt-SUV löst Yeti ab
Trotz eigenwilliger Namensgebung. Mit dem Karoq präsentiert Skoda ein Kompakt-SUV, das Skoda-typisch mit Funktionalität punktet und viel Potenzial mitbringt.
Skoda Karoq: Neues Kompakt-SUV löst Yeti ab

Kommentare