+
Der VW Golf GTI Clubsport ist 265 PS stark. Das Konzept gibt einen Ausblick auf das GTI-Jubiläumsmodell 2016.

Wörthersee 2015

Das ist der VW Golf GTI mit 265 PS

Vorfreude ist die schönste Freude heißt es. Nächstes Jahr feiert Volkswagen 40. Jahre GTI. Der 265 PS-Golf GTI Clubsport gibt einen Ausblick auf das Jubiläumsmodell 2016. 

Front, Seitenschwellen, Dachkantenspoiler und Heckdiffusor sind für den Golf GTI Clubsport neu gestaltet worden. Für die Performance sorgt der aus dem GTI schon bekannte 2-Liter-Turbomotor, allerdings mit einer Leistung von 265 PS (plus 35 PS gegenüber dem Golf GTI). Um auf der Rennstrecke höchst agil in engen Kurven zu beschleunigen gibt es dazu eine Boost-Funktion.

Ob das angekündigte GTI-Jubiläumsmodell dann Freudentränen in die Augen der Fans treibt, wird sich dann 2016 zeigen.

Auf dem GTI-Treffen am Wörthersee (bis 16.Mai) sollten der VW Golf GTI Clubsport neben dem avantgardistischen Golf GTE, laut den Wolfsburgern, für eine automobile Überraschung sorgen.

VW Golf GTI Clubsport

VW Golf GTI Clubsport

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesen einfachen Tricks sparen Sie Sprit
Die Spritkosten auf einer längeren Autoreise werden oft unterschätzt. Damit am Ende keine böse Überraschung wartet, sollten Autofahrer ihre Fahrweise anpassen.
Mit diesen einfachen Tricks sparen Sie Sprit
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Haben Sie sich schon mal gefragt, warum manche Autos auf dem Nummernschild am Ende ein "E" stehen haben? Wir verraten Ihnen, was das bedeutet.
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Steht hier der schlechteste Parker Oberbayerns - oder gar Deutschlands?
Klar, Einparken ist oft nicht so leicht - wenn die Lücke eng ist oder die Verkehrssituation knifflig. Und wenn nicht? Wir präsentieren: den vielleicht schlechtesten …
Steht hier der schlechteste Parker Oberbayerns - oder gar Deutschlands?
Fahrräder mit dem Auto transportieren - darauf müssen Sie achten
Das Wetter lädt wieder zu ausgiebigen Radtouren ein. Aber oft muss der Drahtesel zum Start gebracht werden. Mit diesen Tipps transportieren Sie Räder richtig.
Fahrräder mit dem Auto transportieren - darauf müssen Sie achten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.