+
Open-Air: Der VW Golf GTI Roadster ist auf dem GTI-Treffen am Wörthersee zu sehen.

Extrem!

Der will nur spielen! VW Golf GTI Roadster

VW hat einen extremen Ableger des Golf GTI aufgebaut. Der 503 PS starke GTI wurde ursprünglich speziell für das Playstation-Rennspiel „Gran Turismo 6“ entworfen.

Der flache Roadster mit 503 PS, knappem Windabweiser statt Frontscheibe, Schalensitzen und mächtigem Spoiler ist ein echtes Supercar. Optisch macht der VW Golf GTI Roadster einiges her. Mit protzigen Reifen und echt breit lässt er seine Muskeln spielen. Der zweisitzige VW Golf GTI Roadster wird laut Hersteller beim GTI-Treffen am Wörthersee (28. bis 31. Mai) zu sehen geben. Optisch macht der VW Golf GTI Roadster einiges her. Mit protzigen Reifen und echt breit lässt er seine Muskeln spielen.

Den virtuellen Wagen können Besitzer der Sony Playstation 3 schon eher downloaden. Der extreme Golf GTI Roadster wird wohl eher nicht in Serie gehen. Allerdings gibt es auf YouTube.com ein Video, der den Super-Golf in Aktion zeigt.

Das GTI-Treffen am Wörthersee hat mittlerweile Kult-Status. Jedes Jahr lässt sich Volkswagen etwas ganz Besonderes einfallen.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Auf der Autobahn mit leerem Tank stehen zu bleiben, kann mit Bußgeldern bestraft werden. Doch gilt das auch bei E-Autos mit aufgebrauchtem Akku?
Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Der Elektro-Autohersteller Tesla arbeitet auf Hochtouren an seinem neuen Autopiloten. Laut Zeitplan soll dieser Ende 2017 getestet werden.
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität

Kommentare