VW Design Vision GTI mit 503 PS debütiert am Wörthersee 2013
1 von 5
VW Design Vision GTI mit 503 PS debütiert am Wörthersee 2013. Der Golf der Superlative basiert auf dem neuen GTI der siebten Generation, zeigt aber auch wie Scheinwerfer und Kühlergrillmasken künftig aussehen könnten. Typisch GTI, doch mit einem extrem "bösen Blick".
VW Design Vision GTI mit 503 PS debütiert am Wörthersee 2013
2 von 5
Auch die Heckpartie ist scharf gestaltet.
VW Design Vision GTI mit 503 PS debütiert am Wörthersee 2013
3 von 5
Optisch markant mit vergrößerter Spurweite schafft die „Design Vision GTI“ 300 km/h. In nur 3,9 Sekunden knackt die Studie bereits die Tempo 100 Marke.
VW Design Vision GTI mit 503 PS debütiert am Wörthersee 2013
4 von 5
Mit 4,25 Metern ist die „Design Vision GTI“ exakt 15 Millimetern kürzer als der Serien-GTI. Der Rennsportler ist nur 1,38 Meter hoch (fast 6 Zentimeter tiefer) und 1,87 Meter breit.   
VW Design Vision GTI mit 503 PS debütiert am Wörthersee 2013
5 von 5
Das Innenraum Konzept ist auf das wesentliche konzentiert: So wenig Schalter wie möglich lautet das Motto. In der Mittelkonsole sind typische Motorsportfeatures wie ein Fahrzeug-Hauptschalter, Taste für die Feuerlöschanlage und die ESP-Deaktivierung platziert. Vom 8. bis 11. Mai 2013 findet das GTI-Treffen im österreichischen Reifnitz am Wörthersee statt.

VW Design Vision GTI mit 503 PS

  • schließen

GTI-Kult am Wörthersee: Volkswagen entwickelte Studie für die Rennstrecke, den VW Design Vision GTI mit 503 PS.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Jetzt wagt sich auch Citroën mit seinem ersten selbst entwickelten SUV auf die Straße. Die Franzosen starten mit dem neuen C3 Aircross gleich im großen Segment der …
Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare