Der neue VW Jetta feiert in New York 2014 Premiere.
1 von 11
Neuer Look für den VW Jetta: Die US-Version feiert Premiere auf der New York Auto Show (18. bis 27 April).
Der neue VW Jetta feiert in New York 2014 Premiere.
2 von 11
Die Front bestimmt ein Kühlergrill mit drei Querlamellen und eine neue Stoßstange. Auf Wunsch leuchten Bi-Xenonscheinwerfer mit Kurvenlicht.
Der neue VW Jetta feiert in New York 2014 Premiere.
3 von 11
Edel und dezent: das Cockpit im VW Jetta wirkt hochwertiger.  
Der neue VW Jetta feiert in New York 2014 Premiere.
4 von 11
Chromakzente am neuen Multifunktionslenkrad.
Der neue VW Jetta feiert in New York 2014 Premiere.
5 von 11
Multifunktionsdisplay in Farbe.
Der neue VW Jetta feiert in New York 2014 Premiere.
6 von 11
Mehr Platz im Innenraum.
Der neue VW Jetta feiert in New York 2014 Premiere.
7 von 11
Neue LED-Rückleuchten am Heck.
Der neue VW Jetta feiert in New York 2014 Premiere.
8 von 11
Neue Assistenzsysteme aus der Oberklasse sind beim VW Jetta jetzt mit an Bord: Totwinkel-Überwachung, Überwachung des Querverkehrs zum Beispiel beim Rückwärts-Ausparken.

Neues Design

VW Jetta feiert Premiere in New York

  • schließen

In den USA ist der VW Jetta seit Langem ein Bestseller. In Deutschland konnten sich noch wenige mit der Stufenhecklimousine anfreunden. Vielleicht gelingt das mit dem überarbeiteten Jetta.

Auf der New York Auto Show (18. bis 27. April) ist der neue Jetta erstmals zu sehen. Vor seinem Debüt zeigen die Wolfsburger schon sind aber erste Fotos von der US-Version der Stufenhecklimousine.

Seit 1979 läuft der Jetta vom Band. Mit einer Stückzahl von 14 Millionen gehört das Modell zu einem der erfolgreichsten der Welt. Nun hat Volkswagen seinen US-Topseller zum siebten Mal überarbeitet. 

Besonders auffällig ist diesmal die Front am VW Jetta. Doch neben dem Design wurde am Jetta auch die Aerodynamik verbessert. 

Die Europa-Version wird ab Herbst auch nach Deutschland kommen. Preise sind noch nicht bekannt.  

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Die irrsten Autofahrer der Welt
Sie denken, Sie hätten im Straßenverkehr schon alles erlebt? Dann kennen sie die folgenden Extrem-Autofahrer noch nicht. Womit die Pkw-Lenker die Aufmerksamkeit auf sich …
Die irrsten Autofahrer der Welt
Saab: Statement für Individualisten
Obwohl die Automarke nicht mehr existiert, Saab gilt Fans als Statement für Individualisten. Klicken Sie sich durch die Modelle des schwedischen Herstellers.
Saab: Statement für Individualisten
Kaum zu glauben: Diese skurrilen Fahrzeuge gibt es wirklich
Manche Fahrzeuge wirken so abgedreht und surreal, dass man meinen könnte, es gäbe sie nur im Film. Doch nicht bei diesen skurrilen Gefährten.
Kaum zu glauben: Diese skurrilen Fahrzeuge gibt es wirklich
Ssangyong Rexton im Test: Komfortabler Koloss aus Korea
Ssangwiebitte? Bislang hat man Ssangyong nur für das krude Design von Modellen wie dem Actyon oder Rodius gekannt. Mit dem neuen Rexton wollen es die Koreaner endlich …
Ssangyong Rexton im Test: Komfortabler Koloss aus Korea

Kommentare