VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
1 von 5
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
2 von 5
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
3 von 5
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
4 von 5
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
VW Käfer aus den 1960er Jahren aus Lego.
5 von 5
Der Bausatz für den VW Käfer aus den 1960er Jahren ist ab August ab rund 90 Euro zu haben.

Klassiker aus 1167 Bausteinen

VW Käfer aus Lego

Lego bringt jetzt einen echten Klassiker zum Bauen in seiner Creator Expert-Reihe heraus: einen VW Käfer aus den 1960er Jahren im Surfer-Stil. Empfohlen ist das Kult-Lego-Auto ab 16 Jahren.

Nach dem T1 Campingbus bringt Lego eine weitere Volkswagen-Legende: den VW Käfer. Das originalgetreue Modell können Lego-Freaks aus 1167 Plastiksteinen zusammenbauen. Das azurblaue Käfer-Modell ist mit Dachgepäckträger, Surfbrett und Kühlbox inklusive Getränkeflaschen ausgestattet. Das fertige Modell ist dann 29 Zentimeter lang, 15 Zentimeter hoch und zwölf Zentimeter breit.

Die Türen lassen sich sogar aufklappen und das Dach abnehmen. Der Innenraum ist in klassischem Beige gehalten und die Sitze lassen sich nach vorne umlegen. Unter dem Heckdeckel findet sich ein Motor. Unter der vorderen Haube Ersatzrad und Benzintank.

Das Kultauto ist für rund 90 Euro ab dem 1. August 2016 zunächst im Lego-Shop dann aber auch in den Lego-Stores in Deutschland und Österreich erhältlich.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Auto
Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft
Auf der IAA in Frankfurt gehen die Hersteller in die Elektro-Offensive - und präsentieren neue umweltfreundliche Modelle. Hier erfahren Sie, welche das sind.
Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft
Lasst Lichter sprechen: Autonome Autos blinzeln und leuchten
Autonomes Fahren wirft viele Fragen auf, die über die Lenkaufgabe hinausgehen. Auch wie sich Roboterautos mit Passanten verständigen können, ist bislang offen.
Lasst Lichter sprechen: Autonome Autos blinzeln und leuchten
Auto
Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt
Er hat viermal so viele Zylinder wie ein Opel Corsa und mehr Leistung als zehn VW Golf. Dazu fährt er doppelt so schnell wie der Porsche 911.
Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt
IAA
IAA 2017: Diese zwölf Traumautos können Sie jetzt schon kaufen
Unter den Modellen, welche die Hersteller bei der IAA 2017 präsentieren, ist vom Kompaktwagen bis zur Luxuskarosse alles dabei. Diese Autos sind bereits erhältlich.
IAA 2017: Diese zwölf Traumautos können Sie jetzt schon kaufen

Kommentare