+
Souvenir der kulinarischen Art: VW Ketchup für Autofans.

VW-Ketchup für wahre Autoliebhaber

Zur VW-Currywurst paast nur der VW-Ketchup. Das ist kein Scherz, sondern für die Wolfsburger Autobauer eine Frage von Fahrgefühl und Autoliebe.

Wer hätte das gedacht? Schon seit den 70er Jahren gibt es Volkswagen Currywürste im Volkswagenwerk in Wolfsburg und dazu wurde ein passender Ketchup entwickelt.

Lesen Sie auch:

Urlaub mit Blech und Motoröl

1997 startete Volkswagen mit einer Jahresmenge von 20.000 Flaschen. Fortan stieg die Mengen Jahr für Jahr. 2009 waren es mehr als 425.000 Flaschen.

Anlässlich der "Techno Classica" zeigte der Autohersteller neben seinen historischen Autos das neue „Volkswagen Classic Ketchup".

Autoliebe geht durch den Magen...

Mit einer ganz speziellen Geschmacksrichtung, vorerst auf 1.000 Flaschen limitiert. Die sind mit einem eigenen Etikett versehen. Und das zeigt – klar – einen Käfer (der 50er Jahre).

Künftig bietet Volkswagen das neue Ketchup auf weitern Classsic-Events (3 Euro) an.

Wer nach Wolfsburg kommt, kann es dort natürlich ebenfalls erwerben – im Volkswagen Shop am Werk-Tor 17 (Nähe Wolfsburg Hauptbahnhof).

Volkswagen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verblüffend: Wie Sie an der Ampel schneller voran kommen
An der Ampel kleben Autofahrer oft Stoßstange an Stoßstange, um bei Grün möglich zügig vorwärts zu kommen. Doch handelt es sich bei der Annahme um einen Irrtum?
Verblüffend: Wie Sie an der Ampel schneller voran kommen
Dieser totgeglaubte Autoklassiker kommt mit Elektroantrieb zurück
Nach der Insolvenz der schwedischen Traditionsmarke Saab im Jahr 2012 folgt nun die Wiederauferstehung des 9-3 - mit innovativem Antrieb und neuem Namen.
Dieser totgeglaubte Autoklassiker kommt mit Elektroantrieb zurück
Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu
Weihnachtsfans wollen auch im Auto nicht auf die festliche Stimmung verzichten. Blinkende Ausschmückungen im Wagen gefährden allerdings die Verkehrssicherheit und sind …
Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger
Ein Autofahrer in Berlin hat sich bei seinen Verkehrskollegen so unbeliebt gemacht, dass gleich zwei wütende Zettel ihren Weg auf seine Windschutzscheibe fanden.
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger

Kommentare