Schlechtester Wert seit 20 Jahren: Umfrage-Schock für die CSU

Schlechtester Wert seit 20 Jahren: Umfrage-Schock für die CSU
+
Flotte Familienkutsche: Ab nächstem Frühjahr wird es den Kompaktklasse-Kombi VW Golf Variant erstmals auch als kräftiges R-Modell geben - mit 221 kW/300 PS. Foto: Volkswagen

VW macht den Golf Variant zum Powerkombi

Los Angeles (dpa/tmn) - VW will den Golf Variant ab nächstem Frühjahr als sportliches R-Modell anbieten. Erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird der Powerkombi in Los Angeles.

Den Powerkombi Golf Variant gibt es erstmals auf der Autoshow in Los Angeles (Publikumstage: 21. bis 30. November) zu sehen. Er ist technisch identisch mit dem bereits erhältlichen Golf R und wie dieser mit einem auf 221 kW/300 PS getunten Vierzylinder-Turbomotor mit 2,0 Litern Hubraum bestückt. Die Kraft wird standardmäßig auf alle vier Räder übertragen, optional per Doppelkupplungsautomatik.

VW verspricht für den Golf Variant R einen Spritwert von 5,1 Sekunden bis Tempo 100, eine auf 250 km/h abgeregelte Höchstgeschwindigkeit und einen Normverbrauch von 7 Litern (CO2-Ausstoß: 167 g/km). Preise für die flotte Familienkutsche nannte der Hersteller noch nicht. Sicher ist, dass der Wagen teurer wird als der Golf R, für den VW aktuell mindestens 38 325 Euro aufruft.

Webseite zur Autoshow in Los Angeles (engl.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufgefrischter Audi TT kommt im Herbst ab rund 35.000 Euro
Seit 20 Jahren baut Audi seinen Sportwagen TT - seit 2014 in dritter Generation. Für den Herbst hat die VW-Tochter nun ein Update für den 2+2-Sitzer angekündigt. Was ist …
Aufgefrischter Audi TT kommt im Herbst ab rund 35.000 Euro
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Warnblinker: Diesen Fehler machen viele Autofahrer
Die Funktion des Warnblinkers erschließt sich schon aus seinem Namen. Dennoch wird oft falsch eingesetzt. Wir erklären, wann Sie den Warnblinker nutzen sollten.
Warnblinker: Diesen Fehler machen viele Autofahrer
Rasende Motorradfahrer: So erwischt die Polizei Biker mit Blitzerfotos
Wie ermittelt die Polizei eigentlich Motorradfahrer, die geblitzt wurden? Anhand des Kennzeichens gestaltet sich das schwierig. Aber es gibt Mittel und Wege.
Rasende Motorradfahrer: So erwischt die Polizei Biker mit Blitzerfotos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.