+
Kleiner Wagen mit großem Spaßfaktor: Der neue Polo GTI.

Starkes Comeback: Polo GTI

Klein, stark, sparsam - der neue Polo GTI wird seinen drei Buchstaben gerecht. Mit 180 PS fährt der kleine Flitzer Tempo 229. Dabei soll der Polo nur 5,9 Liter auf 100 Kilometern verbrauchen.

Der Polo GTI ist zurück. Optisch ist GTI geprägt: Seit dem ersten Golf GTI des Jahres 1976 hat sich das Label GTI zu einem der weltweit bekanntesten Signets automobiler Sportlichkeit entwickelt.

Zu den  Insignien gehört die klassischen roten Zierleisten für den Kühlergrill, die Wabenstruktur der Belüftungseinsätze und der Heckspoiler.

GTI-Arbeitsplatz umfaßt Sportsitze, Sportleder-Lenkrad und DSG-Schaltkulisse.  

Der neue Polo GTI

Der neue Polo GTI

Der 1.194 Kilogramm leichte Sportler beschleunigt in nur 6,9 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 229 km/h.

Durchschnittsverbrauch: Mit dem 1,4-Liter-TSI-Motor verbraucht der Polo GTI  lediglich 5,9 Liter auf 100 Kilometern. Das entspricht einer CO2-Emission von nur 139 g/km.

Zum Vergleich: Sein im Hinblick auf die Leistung direkter Vorgänger, noch mit einem 180 PS starken 1,8-Liter-Turbomotor ausgerüstet, verbrauchte 7,9 Liter (analog 188 g/km CO2).

Der Polo GTI ist ab 22.500 Euro zu haben.

ml

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandgefahr beim Laden leerer Lithium-Akkus fürs Pedelec
Mit den wärmeren Temperaturen steigen viele Menschen wieder auf das Fahrrad um. Pedelec-Nutzer sollten vor dem ersten Gebrauch nach der Winterpause achtsam sein. Denn …
Brandgefahr beim Laden leerer Lithium-Akkus fürs Pedelec
Mercedes-Maybach zeigt Studie für Luxus-SUV
Auf der Peking Motor Show zeigt Mercedes die Studie für ein Maybach-SUV. Das kommt als Limousine mit Stufenheck daher, und seine vier Elektromotoren leisten zusammen 550 …
Mercedes-Maybach zeigt Studie für Luxus-SUV
Vorsicht: Diese Autos haben die meisten Pannen
Die wenigsten Probleme haben BMW-Fahrer. Dafür müssen Hyundai-Besitzer am häufigsten den ADAC rufen. Die meisten Pannen verursacht ein bestimmtes Bauteil.
Vorsicht: Diese Autos haben die meisten Pannen
Drohende Fahrverbote machen Dieselautos zu Ladenhütern
Beim Diesel ist die Lage im Autohandel dramatisch. Mehr als jeder fünfte Händler nimmt nach einer aktuellen Umfrage überhaupt keine Diesel-Gebrauchtwagen mehr in Zahlung.
Drohende Fahrverbote machen Dieselautos zu Ladenhütern

Kommentare