VW Santana
1 von 9
Happy Birthday! Der Santana feiert seinen 30. Geburtstag. Der Santana kam im September 1981 als Stufenheckvariante der zweiten Passat-Generation auf den Markt.
VW Santana
2 von 9
Sein Auftrag: gehobene Komfortansprüche befriedigen und eine Klientel erreichen, die keinen Passat mit Schrägheck oder als Variant fahren wollte.
VW Santana
3 von 9
Mit dem Erreichen der Altersgrenze von 30 Jahren wird der Volkswagen Santana in diesem Jahr offiziell zum Oldtimer. Die ersten Exemplare dürfen jetzt mit dem H-Kennzeichen gefahren werden.
VW Santana
4 von 9
Besonders in der luxuriösen GX-Ausstattung sorgte der Santana damals für echtes Oberklasse-Feeling im Volkswagen Modellprogramm.
VW Santana
5 von 9
Die Form des Kühlergrills sowie andere Scheinwerfer sorgten in der Frontansicht für subtile Unterschiede zum Passat, die Fenster waren von deutlich mehr Chrom umrandet.
VW Santana
6 von 9
VW Santana
7 von 9
In vielen Ländern war und ist die klassische Stufenhecksilhouette mit separatem Kofferraum sehr begehrt.
VW Santana
8 von 9
So machte der Santana vor allem in China Furore. In China wird das Fahrzeug als Santana 3000 und in einer Luxusversion als Santana Vista auch heute noch in großen Stückzahlen produziert wird.

VW Santana - neuer Oldtimer

Volkswagen Santana wird 30 - Der Santana kam im September 1981 als Stufenheckvariante der zweiten Passat-Generation auf den Markt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Die Münchner Polizei macht seit 60 Jahren mit Radargeräten Jagd auf Temposündern. In dieser Zeit hat sich in der Technik einiges getan. Sehen Sie selbst. 
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Das ist der neue Opel Crossland X
Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im Herzen ein typischer …
Das ist der neue Opel Crossland X
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den Münchner scheinbar auch so.   
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Mit neuen Marken versuchen traditionelle Autohersteller, neue Kunden zu erreichen. Der Trend geht dabei ein Stück weit weg vom Auto - hin zu Mobilität generell.
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Kommentare