+
Kein anderes Hybridauto ist sparsamer und schicker: der VW XL1 wurde vom Design Museum London in der Kategorie „Transport Design" als „Design des Jahres" ausgezeichnet.

Hightech-Hybrid

VW XL1 mit "Design des Jahres" ausgezeichnet

  • schließen

Perfektes Design, perfekte Aerodynamik und perfekte Effizienz: Der VW XL1 ist ein echtes Designerstück. Der Hybrid-Hightech-Zweisitzer wurde jetzt vom Design Museum London ausgezeichnet.

Ohne Zweifel ist der VW XL1 ein ganz besonderes Fahrzeug: Die windschnittige Silhouette, die Flügeltüren oder das Fehlen der Rückspiegel machen den flachen Alu-Carbon Zweisitzer zu einem echten Hingucker. 

Nun hat das Design Museum London dem Plug-In-Hybrid seinen Ritterschlag erteilt und den VW XL1 in der Kategorie „Transport Design" ausgezeichnet. Der XL1 überzeugte die Jury in Leichtbau, Effizienz und Design.

Design-Ikone 

Der XL1 ist kürzer als ein Polo (3,97 Meter lang) und flacher als ein Porsche Boxster (1,28 Meter hoch). Der XL1 ist 3,88 Meter lang, 1,66 Meter breit und nur 1,15 Meter hoch.

Kohlefaser und Aluminium machen die Karosserie extrem leicht. Der Zweisitzer ist knapp 800 Kilo schwer. 

Der Kraftstoffverbrauch des Zweisitzers liegt laut Herstellerangaben bei 0,9 Liter auf 100 Kilometern (im NEFZ). Damit ist der VW XL1 wohl der sparsamste Hybrid der Welt. Dem aerodynamischen Volkswagen reichen asketische 8,4 PS, um mit einer konstanten Geschwindigkeit von Tempo 100 über die Ebene zu gleiten.

Auto der Zukunft

Der XL1 debütiert 2011 auf der Qatar Motor Show. Eine Vision wurde damals Realität. Seit April 2013 wird der VW XL1 als Kleinserie in Osnabrück gebaut. Denn, schon 2002 präsentierten die Wolfsburger eine Studie mit dem Namen VW L1. Doch dann war lange nichts mehr von dem Ein-Liter-Auto zu hören.

2009 präsentierte Volkswagen aber auf der IAA in Frankfurt die neuentwickelte Studie VW L1. Der 380 Kilo schwere VW L1 war in der Breite auf von 1,2 Meter optimiert und so hoch wie ein Lamborghini Murciélago, nämlich 1,4 Meter.  

Der VW XL1

Designed by Volkswagen - VW XL1  

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Für einen Rollerfahrer in der chinesischen Großstadt Beihai nahm die abendliche Fahrt ein jähes Ende - denn vor ihm tat sich wortwörtlich der Boden auf.
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Bei diesem Autofahrer weiß man, woran man ist - und wobei man sich besser in Acht nehmen sollte. Das zeigt eine Aufschrift, die er an sein Auto geklebt hat.
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Bei hohen Außentemperaturen kann es im Innenraum eines Autos sehr heiß werden. Wer sich darin aufhält, kann einen Hitzschlag erleiden. Daher sollten Passanten zu …
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor
Seit fünf Jahren gibt es bei uns das Dreirad Quadro3 aus Schweizer Produktion. Nun geht die neueste Generation mit überarbeitetem Motor an den Start.
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor

Kommentare