+
Die Wartelinie vor einer Ampel bewirkt keine Änderung der Vorfahrtsregel. Foto: Carmen Jaspersen

Urteil

Wartelinie vor der Ampel ändert nichts an der Vorfahrt

Ein Autofahrer parkt aus und kollidiert mit einem anderen Fahrzeug. Das Besondere: Das ausparkende Fahrzeug befand sich zwischen einer Ampel und der Wartelinie. Die Schuldfrage musste ein Gericht klären.

Frankfurt am Main (dpa/tmn) - Wartelinien vor einer Ampel empfehlen Autofahrern lediglich, hier zu warten. Sie ändern dagegen nichts an der Vorfahrt. Kommt es zum Unfall, weil etwa ein Auto zwischen dieser Linie und der Ampel auf die Straße fährt, haftet der Einbiegende.

Das resultiert aus einem Urteil des Amtsgerichts Frankfurt am Main (Az.: 385 C 540/15 (70)) über das die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) berichtet.

Im verhandelten Fall zog ein Autofahrer aus einer Parklücke. Die lag zwischen einer Ampel und der Wartelinie. Es kam zur Kollision mit einem zweiten Auto. Der Ausparkende sagte, dass die Ampel noch Rot gezeigt habe, als sein Unfallgegner mit seinem Auto anfuhr. Außerdem habe es ein Schild "Bei Rot hier halten" gegeben. Der Anfahrende war der Ansicht, bei Grün gefahren zu sein.

Doch für das Gericht war die Ampelphase hier nicht wichtig. Denn entscheidend sei, dass die Warteline - unabhängig von der Ampelfarbe - nur eine Warteempfehlung ist. An der Vorfahrt ändert sie nichts. Der Ausparkende hätte demzufolge warten oder sich etwa mit Blicken mit dem anderen Fahrer verständigen müssen. Neben dem Schadenersatz hatte er auch die Anwaltskosten zu tragen.

Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So viel kosten gebrauchte Elektroautos
E-Autos sind keine Schnäppchen. Das ist für viele ein Grund, sich einen Benziner oder Diesel zu holen. Wie aber sieht es mit einem gebrauchten Stromer aus?
So viel kosten gebrauchte Elektroautos
Die mit dem Teufel tanzt: Ducati XDiavel S
Ein Muscle Bike von Ducati, eine Cruiser gar? Das muss ein teuflisches Werk sein, denn die Italiener können doch nur sportlich. Und so steht nun der Gegenbeweis vor uns: …
Die mit dem Teufel tanzt: Ducati XDiavel S
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
7.000 Stunden hat der Besitzer in die Restauration gesteckt. Jetzt will er den Sportflitzer im August versteigern. Experten rechnen mit einem sehr hohen Preis.
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Experte erklärt: So reagieren Sie bei Aquaplaning richtig
Wenn es regnet, steigt das Unfallrisiko sprunghaft an. Die größte Gefahr: Reifen ohne Bodenhaftung. Viele Autofahrer reagieren dann falsch.
Experte erklärt: So reagieren Sie bei Aquaplaning richtig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.