Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un will Atomwaffen komplett abbauen

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un will Atomwaffen komplett abbauen
+
Wer sein Auto unter Bäumen parkt, muss in den Sommermonaten mit Harz auf Lack und Scheiben rechnen.

Was tun gegen: Baumharz auf Autolack und Scheibe?

Vorsicht vor der klebrigen Schicht: Baumharz kann in den Sommermonaten zum Ärgernis für Autofahrer werden. Wie sie die Flecken am besten wieder entfernen, erklärt der Tüv Nord.

In den Sommermonaten setzen viele Bäume Harz frei. Das gilt insbesondere für Nadelbäume. Wer sein Auto darunter parkt, muss damit rechnen, dass Lack und Scheiben innerhalb kurzer Zeit mit einer klebrigen Schicht aus Harzflecken überdeckt werden.

Trocknet das Baumharz lange genug ein, dann lassen sich die Flecken nur noch sehr schwer mit herkömmlichen Mitteln wie Wischlappen, Schwamm und Seifenlauge entfernen, teilt der Tüv Nord mit.

Diese Flecken gehen selbst in der Waschanlage kaum weg. Doch Vorsicht: Heftiges Scheuern und der Einsatz aggressiver Putzmittel beschädigen den Autolack. Es gibt aber bewährte Hilfsmittel, mit denen sich der klebrige Naturstoff relativ leicht und vor allem lackschonend entfernen lassen soll.

Ein Klassiker ist laut Tüv Nord der Türschlossenteiser. Der muss nur einige Minuten einwirken, bevor sich der klebrigen Belag abwischen lässt. Ebenso wirkungsvoll sei das Aufbringen von Baby- oder Speiseöl.

Denn Harz ist fettlöslich. Das Fett kann vorsichtig mit einem Lappen auf dem Harzfleck verteilt und eingerieben werden. Mit Wasser und fettlösendem Geschirrspülmittel lässt sich das Baumharz dann sanft vom Autolack oder den Glasscheiben entfernen.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradreifen nach etwa fünf Jahren erneuern
Nach fünf Jahren sollten Motorradfahrer die Reifen wechseln - auch wenn diese von außen noch intakt aussehen. Laien können sich dabei an der DOT-Nummer orientieren.
Motorradreifen nach etwa fünf Jahren erneuern
Kein Schadenersatz bei Sturz auf erkennbar schlechtem Radweg
Nicht alle Radwege sind in gutem Zustand. Frost oder Wurzeln können den Belag beschädigen, so dass Wölbungen entstehen. Radfahrer sollten deshalb ihre Fahrweise …
Kein Schadenersatz bei Sturz auf erkennbar schlechtem Radweg
Innerorts vor Steigung zu schnell überholt: Fahrverbot gilt
In einer Ortschaft dürfen Autofahrer vor einer Steigung nicht zu schnell überholen. Wer dagegen verstößt, riskiert ein Fahrverbot. In einem Fall konnten selbst plausible …
Innerorts vor Steigung zu schnell überholt: Fahrverbot gilt
Diese Mittel helfen wirklich gegen Marder im Auto
Marderbisse im Motorraum sind ärgerlich und können teure Folgeschäden nach sich ziehen. Ultraschall, Knoblauchzehen oder Mottenkugeln – was hilft, und was sind eher …
Diese Mittel helfen wirklich gegen Marder im Auto

Kommentare