+
Eine nasse Fahrbahn wird schnell zur Gefahr. Bereits ein dünner Wasserfilm kann den Wagen ins Schleudern bringen. Foto: Nokian Tyres

Tückische Gefahr

Wasserfilm bringt bis zu 30 Prozent weniger Straßenhaftung

Nasse Straßen sind gefährlich. Auch ein dünner Wasserfilm kann bereits fatale Konsequenzen haben. Weniger Bodenhaftung, Aquaplaning, längere Bremswege - ein Unfall ist schnell passiert. So verhalten sich Autofahrer richtig:

Stuttgart (dpa/tmn) - Bereits ein dünner Wasserfilm auf der Fahrbahn sorgt dafür, dass Autoreifen 20 bis 30 Prozent ihrer Haftung verlieren können. Darauf verweist die Prüforganisation Dekra hin.

Entsprechend erhöhe sich die Schleudergefahr. Die Bremswege werden länger. Gerade nach anhaltender Trockenheit kann es bei Regen gefährlich werden: Staub und Schmutz verbinden sich dann zu einem rutschigem Gemisch.

Je mehr Wasser auf der Straße, desto größer die Gefahr des Aufschwimmens, des Aquaplanings. Die Reifen könnten teils für Sekunden den Straßenkontakt verlieren. Dabei wird das Auto unlenkbar. Die Dekra rät, dann sofort vom Gas zu gehen und vorsichtig abzubremsen. Dabei die Lenkradstellung beibehalten, bis die Pneus wieder Kontakt bekommen. Unter 80 km/h sei die Gefahr für solches Aufschwimmen generell deutlich geringer.

Die Dekra verweist auf Zahlen des Statistischen Bundesamt, nach denen im vergangenem Jahr 72 000 Unfälle auf nasser Fahrbahn passierten. Dabei kam es zu 13 000 Schwerverletzten und 798 Personen starben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wagenheber: Qualität zahlt sich aus - und hat ihren Preis
Für die meisten Arbeiten am eigenen Auto wird ein Wagenheber benötigt. Wer hier auf Qualität achtet, wird belohnt. Denn Ausstattung und Komfort der Modelle gehen oft …
Wagenheber: Qualität zahlt sich aus - und hat ihren Preis
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Für einen Rollerfahrer in der chinesischen Großstadt Beihai nahm die abendliche Fahrt ein jähes Ende - denn vor ihm tat sich wortwörtlich der Boden auf.
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Bei diesem Autofahrer weiß man, woran man ist - und wobei man sich besser in Acht nehmen sollte. Das zeigt eine Aufschrift, die er an sein Auto geklebt hat.
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Bei hohen Außentemperaturen kann es im Innenraum eines Autos sehr heiß werden. Wer sich darin aufhält, kann einen Hitzschlag erleiden. Daher sollten Passanten zu …
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen

Kommentare