+
Mercedes-Benz B-Klasse F-CELL an der OMV Wasserstoff-tankstelle am Stuttgarter Flughafen.

Wasserstoffauto bis 2015

Bis 2015 will Mercedes ein wasserstoffbetriebenes Brennstoffzellenauto zur Marktreife gebracht haben. Der Preis des Autos soll laut der „Wirtschaftswoche“ im Bereich eines Dieselhybrid- Fahrzeugs liegen.

Diese werden gegenwärtig mit einem Aufpreis von rund 5000 Euro gegenüber einem reinen Dieselantrieb kalkuliert. Im Mittelpunkt der Forschung steht derzeit die Senkung der Gesamtkosten der Brennstoffzelle. Platin spielt dabei eine große Rolle. Eine Brennstoffzelle enthält heute rund 60 Gramm des Edelmetalls. Es wird für die Elektroden der Brennstoffzelle benötigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Durch die Augen eines Teslas: So sieht ein Autopilot
Für viele sind selbstfahrende Autos noch sehr mysteriös. Ein Youtuber erklärt, was ein Autopilot registriert und die Umwelt wahrnimmt.
Durch die Augen eines Teslas: So sieht ein Autopilot
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
7.000 Stunden hat der Besitzer in die Restauration gesteckt. Jetzt will er den Sportflitzer im August versteigern. Experten rechnen mit einem sehr hohen Preis.
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Vorsicht: Diese Strafen drohen Ihnen im Autokorso
Die WM 2018 steht vor der Tür und damit auch die Autokorsos bei Siegen der deutschen Nationalmannschaft. Aber was ist im Autokorso erlaubt und was nicht?
Vorsicht: Diese Strafen drohen Ihnen im Autokorso
Ab wann begehe ich Unfallflucht und wie verhalte ich mich richtig?
Eine kleine Unachtsamkeit und schon ist ein Kratzer im Auto. Auch kleine Schäden können viel Ärger machen. Daher müssen Sie diese richtig abwickeln.
Ab wann begehe ich Unfallflucht und wie verhalte ich mich richtig?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.