+
Wechselkennzeichen kommt am 1. Juli 2012

Wechselkennzeichen kommt am 1. Juli 2012

Ein Nummerschild für mehrere Fahrzeug: Zum 1. Juli 2012 führt jetzt auch Deutschland das Wechselkennzeichen ein. Steuerliche Vergünstigungen gibt es noch keine.

Ab 1. Juli darf nach Österreich und der Schweiz auch in Deutschland umgesteckt werden, sprich Autofahrer können dann auch hierzulande mit nur einem Nummernschild wechselweise mit unterschiedlichen Fahrzeugen am Straßenverkehr teilnehmen.

Wechselkennzeichen: Was alles möglich ist

Wechselkennzeichen: Was alles möglich ist

In Deutschland darf das Wechselkennzeichen vorerst nur für zwei Fahrzeuge zugeteilt werden. Und zwar innerhalb der EU-Fahrzeugklassen M1 (Pkw und Wohnmobil), L (Motorräder) und 01 (Anhänger bis 750 Kilogramm).

Lesen Sie mehr:

Wechselkennzeichen kommt Mitte 2012

Das erwartet Autofahrer 2012

Die Wechselkennzeichen gibt es ab Mitte des Jahres bei den örtlichen Zulassungsstellen. Je Zulassungsantrag entstehen einmalige Verwaltungsgebühren von rund 65 Euro. Die Kosten für zwei vollständige Nummernschildsätze liegen bei rund 40 Euro.

Steuerliche Vergünstigungen sind vorerst noch nicht vorgesehen. Laut ADAC können Autofahrer aber mit Vorteilen bei der Kfz-Versicherung rechnen. So hat die ADAC Autoversicherung AG einen speziellen Tarif entwickelt. Autofahrer, die sich für ein Wechselkennzeichen entscheiden, profitieren dadurch von attraktiven Versicherungsbeiträgen.

Die wichtigsten möglichen Wechsel-Kombinationen zeigt eine aktuelle ADAC Übersicht

Klasse M1 (Pkw bis zu acht Sitzplätzen plus Fahrersitz und Wohnmobile):

  • Pkw – Pkw
  • Pkw – Wohnmobil
  • Pkw – Oldtimer
  • Oldtimer – Oldtimer
  • Wohnmobil – Wohnmobil
  • Oldtimer – Wohnmobil

Klasse L (Motorräder):

  • Motorrad – Motorrad
  • Motorrad – Quad
  • Trike Motorrad – Leichtkraftrad

Klasse 01 (Anhänger):

  • Anhänger – Anhänger (je bis 750 Kilogramm zulässiges Gesamtgewicht)

Quelle: ADAC

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen
Fahren unter Alkoholeinfluss ist ein absolutes No-Go. Mit Drogen im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, bedeutet ebenfalls Ärger mit der Polizei. Da helfen auch …
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen
Volocopter - in die Luft gehen gegen den Verkehrskollaps
Überfüllte Straßen, dicke Luft und weniger Lebensqualität: Wenn Städte an Autos ersticken, könnte ein Ausweichen nach oben lohnen. Neu ist die Idee vom fliegenden Auto …
Volocopter - in die Luft gehen gegen den Verkehrskollaps

Kommentare