Weltpremiere in Genf:

- Der neue offene Mercedes CLK

<P>Das Top-Modell CLK 55 mit acht Zylindern aus dem Hause AMG beschleunigt das Fahrzeug in 5,4 sek. von null auf 100 km/h. Der zweite Achtzylinder im CLK 500 bringt 306 PS auf die Straße - eine Leistungssteigerung von 27 PS zum Vorgänger CLK 430. Der Sprint von null auf 100 km/h wird hier in 6,2 sek. absolviert. Trotz höherer Leistung soll der Motor aber fünf Prozent weniger Sprit brauchen als der Vorgänger.</P><P>Doch nicht nur unter der Haube des Cabrios hat sich etwas getan: So verfügt die neue offene CLK-Generation über ein in Schwarz, Blau oder Grau lieferbares Cabrio-Verdeck, das sich vollautomatisch öffnen und schließen lässt - auf Wunsch sogar per Fernbedienung. Das Dach verschwindet auf Knopfdruck komplett unter einer Abdeckung im Heck, zudem sind die Seitenscheiben voll versenkbar. Ferner vergrößerte sich das Kofferraumvolumen im Vergleich zum Vorgängermodell um 40 auf jetzt 390 Liter.</P><P><BR>Für die nötige Sicherheit an Bord sorgt ein sensorengesteuerter Überrollschutz, der bei Gefahr automatisch innerhalb von Sekunden ausfährt. Gurtstraffer an allen Sitzplätzen, automatische Gurtbringer sowie adaptiv gesteuerte Frontairbags gehören ebenfalls zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung. Auf Wunsch sind jetzt erstmals auch Seitenairbags für den Fond lieferbar.</P><P><BR>Die Serienausstattung umfasst zahlreiche Annehmlichkeiten, darunter eine Klimaanlage mit Fondraumbelüftung, Fahrlicht-Assistent, Regensensor, Tempomat und Multifunktions-Lenkrad. <BR><BR>Das alles kostet natürlich. In diesem Fall ab 41 644 Euro aufwärts für die Basisversion mit dem 163 PS starkem Vierzylinder-Kompressor. Ab dem 3. Mai wird das Cabrio bei den deutschen Händlern stehen. </P><P> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überarbeitete Mercedes C-Klasse startet am 7. Juli
Seine aufgefrischte C-Klasse schickt Mercedes ab Juli auf die Straßen. Neben Designretuschen und neuen Funktionen im Innenraum gibt es auch neue Motoren für die ab …
Überarbeitete Mercedes C-Klasse startet am 7. Juli
Bei Tankwartservice haftet Betreiber für falschen Sprit
Selbst das Auto zu betanken - heute völlig selbstverständlich. Doch mancherorts übernehmen das auch Tankwarte. Ein wenig Kontrolle ist aber auch bei dieser bequemen …
Bei Tankwartservice haftet Betreiber für falschen Sprit
Spurrillen und Schaum auf der Straße signalisieren Gefahr
Regen bedeutet für Autofahrer ein erhöhtes Unfallrisiko. Besonders gefürchtet ist das Aquaplaning, also die Situation, in der die Reifen auf Wasser gleiten und man keine …
Spurrillen und Schaum auf der Straße signalisieren Gefahr
Mann tauscht Glas voll Fett gegen Haare - am Ende hat er ein Auto
Eigentlich sollte es nur ein Social-Media-Experiment werden. Der Mann hat so lange getauscht, dass er jetzt einen Ford Mondeo hat. Diesen tauscht er weiter.
Mann tauscht Glas voll Fett gegen Haare - am Ende hat er ein Auto

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.