+
Auf Deutschlands Autobahnen wird auf rund 1300 Kilometern gebaut.

Weniger Baustellen auf deutschen Autobahnen

München - Gute Nachrichten für Pendler: Wie der Autoclub Europa berichtet, werden zum Beginn der kalten Jahreszeit immer mehr Autobahnbaustellen stillgelegt. Dennoch wird noch mehr gebaggert als im Vorjahr.

Derzeit sind 422 Baustellen - 89 weniger als drei Wochen zuvor -noch in Betrieb, berichtete der Auto Club Europa (ACE) am Mittwoch in Stuttgart. Damit wird an knapp 5,45 Prozent der Autobahnen gebaut, was einer Gesamlänge von rund 1340 Kilometern entspricht.

A29: 50 km Baustelle

Am stärksten betroffen ist dabei nach wie vor die A29 in beide Fahrtrichtungen, so der ACE. Die 190 Kilometer lange Autobahn zweigt am Autobahndreieck Ahlhorner Heide von der Autobahn A1 ab und führt über Oldenburg nach Wilhelmshaven. Die Route ist auf einer Strecke von 50 Kilometern (27 Prozent) mit Baustellen belegt, vor drei Wochen waren es rund 87 Prozent.

Die größten Ärgernisse auf Autobahnen

Die größten Ärgernisse auf deutschen Autobahnen

Vergleich zum Vorjahr

Unterm Strich wird derzeit aber immer noch etwas mehr gebaggert, asphaltiert und gewalzt als dies im Vorjahr der Fall war. Gegen Anfang November 2010 zählte der ACE 402 Autobahnbaustellen, das waren 20 weniger als heute.

ACE schlägt breitere Fahrstreifen vor

Was bleibt, ist das erhöhte Unfallrisiko im Bereich von Autobahnbaustellen. Deshalb fordert der ACE, den linken Fahrstreifen nach Möglichkeit um einen halben Meter zu verbreitern, damit in diesen Abschnitten auch solche Autos fahren dürfen, die mehr als zwei Meter breit sind, was bei 70 Prozent aller heute gebauten Autos der Fall ist.

ACE Baustellen-Hitliste:

Hier die Autobahnen mit den längsten Baustellenabschnitten an einem Stück:

1. A1 mit 26,90 km Baustellenteilstück zwischen der Anschlussstelle Bremen/Brinkum (57) und der Anschlussstelle Wildeshausen-Nord (60). Im gesamten Abschnitt finden Maßnahmen zur Erhaltung der Fahrbahn statt.

2. A81 mit 21,50 km Baustellenteilstück zwischen der Anschlussstelle Boxberg (5) und der Anschlussstelle Neuenstadt/Kocher (8). Im gesamten Abschnitt finden eine Fahrbahnerneuerung sowie eine Brückeninstandsetzung statt.

3. A29: mit 13,40 km Baustellenteilstück zwischen der Anschlussstelle Wardenberg (18) und der Anschlussstelle Ahlhorn (20) ist die A29 auch hier vertreten. Im gesamten Abschnitt findet eine Fahrbahnerneuerung statt.

4. A4 mit 12,80 km Baustellenteilstück zwischen der Anschlussstelle Stadtroda (55) und der Anschlussstelle Jena-Göschwitz (53). Im gesamten Abschnitt findet ein 6-spuriger Ausbau statt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Experten erwarten, dass dieses legendäre Auto bald noch viel mehr wert ist. Im August wird der Sportflitzer in den USA versteigert.
Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Das ist der richtige Zeitpunkt zum Tanken – ADAC klärt auf
Vorbei die Zeiten in denen Spritpreise nachts am höchsten waren. Der ADAC hat neue Zeiträume entdeckt, in denen Sie an der Tankstelle am meisten zahlen müssen.
Das ist der richtige Zeitpunkt zum Tanken – ADAC klärt auf
BMW ruft Dieselautos mit falscher Software in die Werkstatt
Das Kraftfahrtbundesamt hat ein Software-Update für BMW-Dieselfahrzeuge der 5er und 7er Reihe genehmigt. Der Autobauer hat die betroffenen Fahrzeughalter bereits …
BMW ruft Dieselautos mit falscher Software in die Werkstatt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.