Weniger Verkehrstote im November

Wiesbaden - 351 Menschen sind im November vergangenen Jahres im Straßenverkehr gestorben. Damit ist die Zahl der Verkehrstoten erneut gesunken.

Die Zahl der Todesopfer bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen ist auch im November gesunken. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte, starben 351 Menschen. Das waren elf weniger als im November 2009 und bedeutet ein Minus von drei Prozent. Dagegen stieg die Zahl der Verletzten wie auch im Oktober 2010. Sie nahm im November im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,2 Prozent auf 32.600 zu.

Die Polizei registrierte im November rund 220.500 Unfälle im Straßenverkehr. Das waren 7,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Unfälle, bei denen ausschließlich Sachschaden entstand, stieg im Vergleich zu November 2009 um 8,1 Prozent auf 195.000. Zudem wurden 25.500 Unfälle mit Personenschaden gezählt.

Das war ein Plus von 0,9 Prozent. In den ersten elf Monaten 2010 kamen 3.447 Menschen bei Unfällen ums Leben. Das waren zehn Prozent weniger als von Januar bis November 2009. Etwa 348.000 Menschen wurden verletzt, das waren 5,7 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Polizei erfasste von Januar bis November 2010 rund 2,2 Millionen Unfälle, das bedeutet ein Plus von 2,2 Prozent.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die dritte Generation des BMW X3 fährt vor
BMW hat sein Mittelklasse SUV X3 nach sieben Jahren gründlich erneuert: Das sind die ersten Eindrücke vom SUV.
Die dritte Generation des BMW X3 fährt vor
Mercedes X-Klasse will den Pick-up-Markt aufmischen
Neue Wege gehen: Das will Mercedes ab November mit der X-Klasse. Mit seinem ersten Pick-up will der Hersteller aber nicht nur Gewerbetreibende, sondern auch …
Mercedes X-Klasse will den Pick-up-Markt aufmischen
Winterreifen für Motorräder keine Pflicht
In der Regel lassen Biker ihre Maschinen im Winter in der Garage. Doch es gibt Hartgesottene, die auch bei eisigen Temperaturen fahren wollen. Sie sollten einige …
Winterreifen für Motorräder keine Pflicht
Winterreifen kaufen: Das ändert sich ab dem 01. Januar für Autofahrer
Für Autofahrer gilt die Faustregel: Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Ab dem 01. Januar 2018 gibt es eine neue Regelung.
Winterreifen kaufen: Das ändert sich ab dem 01. Januar für Autofahrer

Kommentare