+
Die Gelbphase einer Ampel hängt von der zulässigen Höchstgeschwindigkeit ab. Sind maximal 50 km/h zugelassen, dann steht die Ampel drei Sekunden auf Gelb.

Unterschiedliche Dauer

An der Ampel: Wie lange ist es eigentlich gelb?

Gelb ist nicht gleich Gelb - jedenfalls nicht, wenn es um die Dauer der Gelbphase bei einer Straßenampel geht.

Essen - Viele Autofahrer haben den Eindruck, dass die Dauer der Ampel-Gelbphase je nach Standort unterschiedlich lang ausfällt. Das ist richtig. Die Gelbphase richtet sich nach der jeweils in dem Straßenabschnitt zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Darauf weist der Tüv Nord Mobilität hin.

Gelbphasen an der Ampel: Darum sind sie unterschiedlich lang

Fest definiert ist die Dauer der Gelbphase einer Ampel in der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrs-Ordnung. Danach beträgt sie in der Regel drei Sekunden bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von maximal 50 km/h, vier Sekunden bei maximal 60 km/h und fünf Sekunden, wenn die Fahrzeuge höchstens 70 km/h schnell unterwegs sein dürfen.

Das heißt: Je schneller ein Fahrzeug auf die Ampel zufahren darf, desto länger ist auch die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Gelbphase. Damit soll sichergestellt werden, dass der Fahrer ausreichend Zeit hat, auf die Lichtzeichen der Ampel zu reagieren.

Warnleuchten im Auto und was sie bedeuten

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen
Fahren unter Alkoholeinfluss ist ein absolutes No-Go. Mit Drogen im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, bedeutet ebenfalls Ärger mit der Polizei. Da helfen auch …
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen

Kommentare