Fünf Trümpfe im Kampf gegen Eis und Schnee
1 von 12
Im Kampf gegen Eis und Schnee: Mercedes Axor 240 PS: Anschaffungspreis: 95 000 bis 130 000 Euro (je nach Aufbau) Reichweite im Streudienst: 30 Kilometer Ladung: fünf Tonnen Salz plus 2000 Liter Sole Leistung: 240 PS Flotte: fünf Fahrzeuge
Fünf Trümpfe im Kampf gegen Eis und Schnee
2 von 12
Einsatzgebiet: Der 18- Tonner ist für die großen Straßen der Stadt zuständig. Beim Streuen wird das trockene Salz automatisch mit der Sole, einer 23-prozentigen Salzlösung, vermischt. Das feuchte Salz haftet dann besser auf dem Asphalt und kann nicht so leicht weggeweht werden. Splitt hat er keinen an Bord.
Fünf Trümpfe im Kampf gegen Eis und Schnee
3 von 12
Bokimobil Schmalspurfahrzeug: 98 PS. Anschaffungspreis: 75 000 Euro Reichweite im Streudienst: sechs Kilometer Ladung: zwei Tonnen Splitt Leistung: 98 PS Flotte: 30 Fahrzeuge
Fünf Trümpfe im Kampf gegen Eis und Schnee
4 von 12
Bokimobil Einsatzgebiet: Fährt durch kleinere Straßen, Fußgängerzonen und den Viktualienmarkt. Das klappbare Räumschild kann den Schnee in eine bestimmte Richtung drücken und sich klein machen, wenn es eng wird. Im Sommer werden ein Wassertank und Bürsten für die Straßenreinigung montiert.
Fünf Trümpfe im Kampf gegen Eis und Schnee
5 von 12
Bokimobil -  Im Sommer werden ein Wassertank und Bürsten für die Straßenreinigung montiert.
Fünf Trümpfe im Kampf gegen Eis und Schnee
6 von 12
Iseki Kleintraktor: 28 PS. Anschaffungspreis: 35 000 Euro Reichweite im Streudienst: 2,5 Kilometer Ladung: 500 Kilogramm Splitt Leistung: 28 PS Flotte: 170 Fahrzeuge.
Fünf Trümpfe im Kampf gegen Eis und Schnee
7 von 12
Iseki Kleintraktor - Einsatzgebiet: Räumschild und Splitt-Streuer befreien ausschließlich Geh- und Radwege vom Schnee. Wenn es nicht mehr anders geht, wird auch von Hand geräumt. Im Sommer bringt der Kleintraktor Straßenfeger zum Einsatzort, transportiert Besen und Werkzeug und hat auch einen Korb für Abfall.
Fünf Trümpfe im Kampf gegen Eis und Schnee
8 von 12
MAN-TGS: 320 PS. Anschaffungspreis: 150 000 Euro; Reichweite im Streudienst: 45 Kilometer; Ladung: 7,5 Tonnen Salz plus 3000 Liter Sole; Leistung: 320 PS; Flotte: sechs Fahrzeuge

Fünf Trümpfe im Kampf gegen Eis und Schnee

Immer wenn die weißen Schurken der Natur die Stadt zu übernehmen drohen, rückt die Flotte des Winterdienstes zur Gegenwehr aus. Axor, Atego und Iseki – so heißen die orangefarbenen Helden des Baureferats!

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Ford GT: Tage des Donners
Die größten Pick-Ups, langweiligsten Limousinen und dicksten V8-Motoren - der amerikanische Automarkt bietet viele Superlative. Mit dem neuen Ford GT kommt ein weiterer …
Ford GT: Tage des Donners
Dienstwagen: So reisen die mächtigsten Staatschefs
"Wildschwein", "Biest", Gazelle. Die Dienstwagen der Mächtigsten der Welt fallen sehr unterschiedlich aus. Manche sind beinahe Panzer, andere eher bescheiden.
Dienstwagen: So reisen die mächtigsten Staatschefs
VW Arteon: Der Passat mit dem Plus
VW will seine Aufstiegsambitionen nicht begraben. Der Autobauer nimmt mit dem Arteon jetzt einen neuen Anlauf. Mit Audi, BMW oder Mercedes kann die Coupé-Limousine zwar …
VW Arteon: Der Passat mit dem Plus
Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser
So ein Auto baut man nur einmal in 100 Jahren: Der kleine Alleskönner Libero ist zwar nicht das erfolgreichste, aber ganz sicher das innovativste und ungewöhnlichste …
Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Kommentare