Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 

Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 

Winterreifen für Power-Offroad

- Interessante Entwicklung auf dem Reifensektor: Die Autofahrer in Deutschland wählen bei Winterreifen zunehmend hohe Speed-Klassen. So beträgt der Anteil der Reifen für die Geschwindigkeitskategorie H (bis 210 km/h) bereits fast 20 Prozent, hat Reifenhersteller Michelin herausgefunden.

Auch die Umrüstquote nimmt stetig zu: Während der Markt für Sommerreifen bei knapp 24 Millionen Stück stagniert, werden die Verkaufszahlen für Winterreifen laut Michelin in dieser Saison weiter steigen. So ist das Volumen im Jahr 2004 um 6,3 Prozent auf 19 869 Millionen Reifen gewachsen. Auf Grund der Nachfrage bringen die Franzosen jetzt auch noch einen neuen Winterreifen auf den Markt, der speziell für hoch motorisierte Geländewagen entwickelt worden ist. Mit dem Latitude Alpine HP, der zunächst in den Dimensionen 235/55 R 17 H und 255/55 R 18 V erhältlich ist, reagiert man auf den Trend zum starken Geländeauto.<BR><BR>Zwar sind die meisten Offroader bereits mit Reifen ausgestattet, die eine M&S-Markierung für Matsch und Schnee tragen. Doch weil dieses Symbol nicht an irgendwelche Kriterien gebunden ist und freizügig vergeben wird, sind viele dieser ab Werk montierten Reifen im Winter bei sportlicher Fahrweise überfordert, kritisiert Michelin-Sprecher Jan Hennen. Deshalb haben die Franzosen für Sports Utility Vehicles (SUV) wie die Mercedes M-Klasse, den BMW X5, den VW Touareg oder den Porsche Cayenne einen speziellen Winterreifen entwickelt, der bei Vergleichstests deutlich besser war. <BR><BR>Dabei wurde der Reifenaufbau verstärkt, um die hohen Achslasten der schweren Autos zu tragen. Außerdem wurde dem hohen Schwerpunkt mit einer guten Seitenführung Rechnung getragen. Darüber hinaus weist der Reifen eine neue Laufflächenmischung auf, die auch bei niedrigen Temperaturen einen optimalen Grip bietet. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Mit Tempo 150 durch die Stadt und dann nur einen Monat Fahrverbot? Das wird sich ändern: Teilnehmer an illegalen Autorennen riskieren künftig bis zu zwei Jahre Knast.
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Autodiebstahl: Polizei und Versicherung sofort informieren
Das Auto ist verschwunden - da ist der erste Schreck meist groß. Doch was ist zu tun, wenn es wirklich gestohlen worden ist? Und was können Autofahrer tun, um den Dieben …
Autodiebstahl: Polizei und Versicherung sofort informieren

Kommentare