+
In einem Dodge Challenger fanden Mitarbeiter eines Auktionshauses etwas ungewöhnliches. (Symbolbild)

Überraschung

Wirbel im Kofferraum: Auktionshaus kann nicht glauben, was sich in Auto versteckt

  • schließen

Der Angestellte eines Auktionshauses untersuchte ein Auto und machte dabei auch Fotos vom Kofferraum. Zum Glück für den Inhalt ansonsten hätte die Geschichte ein böses Ende genommen.

Diesen Dodge Challenger Hellcat werden die Mitarbeiter des US-Auktionshauses Manheim Auto Auction nicht so schnell vergessen. Im Kofferraum versteckte sich nämlich ein blinder Passagier, der richtig Glück hatte.

Auktionshaus findet Mann in Kofferraum

Das Automagazin CarBuzz berichtet, versteckte sich nämlich ein 25-jähriger Mann in dem Auto. Dieser wurde entdeckt, weil ein Mitarbeiter das Auto untersuchte und Fotos vom Kofferraum machte – zum Glück für den Mann. Der Wagen sollte nämlich nicht sofort versteigert werden, sondern für längere Zeit gelagert werden.

"Ich öffnete den Kofferraum, um ein Foto zu machen, und da war ein Typ da drin", sagte der Mitarbeiter, der sofort die Polizei rief.

Lesen Sie auch: Ihn gab es nur 24 Mal - Seltener Aston Martin nach 50 Jahren wiederentdeckt.

Flucht vor Polizei im Kofferraum?

Wie der Mann in den Kofferraum gelangt ist, ist noch nicht gänzlich geklärt. Klar ist bisher, dass der Dodge Challenger Hellcat zusammen mit anderen Autos aus New York nach Lancaster County, Pennsylvania, geliefert wurde.

Eine mögliche Erklärung für das ungewöhnliche Versteck könnte sein, dass der 25-Jährige von der Polizei gesucht werde, berichtet der US-Sender Fox. Demnach lägen gegen den Mann mehrere Haftbefehle vor – unter anderem wegen Verletzung der Bewährungsauflagen und Waffendelikten.

Erfolgreich war seine Flucht nicht. Die Polizei nahm den Mann fest. Was für ihn aber eigentlich ein Glücksfall ist. Hätte das Auktionshaus den Wagen sofort eingelagert, hätte der 25-Jährige nicht überlebt.

Auch interessant: Mann will schlechtestes Auto des Jahrhunderts loswerden.

anb

Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auch die Bedienungsanleitung für Autos wird digital
Sie sind Bestseller, werden aber fast nie gelesen: Jeder Autofahrer hat eine Bedienungsanleitung, aber kaum einer nimmt sie aus dem Handschuhfach. Dabei werden die Autos …
Auch die Bedienungsanleitung für Autos wird digital
Haftet Biker ohne Schutzhose bei Unfall zwangsläufig mit?
Motorradfahren ohne Schutzkleidung kann leichtsinnig sein. So ist bei einem Unfall mit schwereren Verletzungen zu rechnen. Doch trägt ein beteiligter Autofahrer daher …
Haftet Biker ohne Schutzhose bei Unfall zwangsläufig mit?
Warum ist auf dem Porsche-Wappen eigentlich ein Pferd?
Ein aufsteigendes Pferd im Logo. Ganz klar: das ist ein Ferrari oder doch ein Porsche? Welche Bedeutung das Wappen von Porsche hat, erklären wir Ihnen.
Warum ist auf dem Porsche-Wappen eigentlich ein Pferd?
Das ahnen Sie nie: Der Opel-Blitz ist gar kein Blitz
Es ist einprägsam und einfach: das Logo von Opel. Den Blitz erkennt jeder, dabei hat dieser eine lange Entwicklung hinter sich und war früher etwas ganz anderes.
Das ahnen Sie nie: Der Opel-Blitz ist gar kein Blitz

Kommentare