So wird der neue X3

- BMW lässt bereits einen ersten konkreten Blick auf den neuen X3 zu, der im Herbst vorgestellt wird und erst im Frühjahr 2004 auf den Markt kommen dürfte: Auf der Motor-Show in Detroit zeigen jetzt die Münchner die seriennahe 231 PS starke Allrad-Studie "xActivity". Der 4,55 Meter lange Wagen zeichnet sich durch das Bangle-typische Design mit konkav-konvex wechselnden Flächen, einer besonderen Gestaltung von Doppelniere und Doppelscheinwerfern bis hin zum neuen Heck aus.

<P>Die klare BMW-Zugehörigkeit beweisen die kurzen Überhänge, die kräftigen Stoßfänger und die markant ausgestellten Radhäuser. Das auffälligste Merkmal des "xActivity" ist aber seine Dachkonstruktion. Als sogenanntes Rahmencabriolet vereint es - so BMW - "die luftige Leichtigkeit eines Cabriolets mit dem robusten Auftreten eines SAV (=Sports Activity Vehicle)". Zwei Dachholme in Längsrichtung verbinden hier auf beiden Seiten die A-Säulen mit dem Heck, B- und C-Säulen entfallen gänzlich. Dadurch können, so die Münchner weiter, Sonne und Wind bei Bedarf die Insassen schon während der Fahrt auf die Outdoor-Aktivitäten einstimmen.</P><P>Auch im Inneren gibt sich der "xActivity" fortschrittlich. Bedienelemente werden in einer Ein-Knopf-Bedienung zusammengefasst - wie etwa für alle Klima-Funktionen. Auch bei den Sitzen haben Schalter und Knöpfe ausgedient: Durch sogenannte "smart materials" werden die Sitze mit ihren drucksensitiven, wasserabweisenden Oberflächen selbst zum Bedienelement für die Sitzeinstellung. Zum Be- und Entladen lässt sich die Ladebordwand nach unten klappen - dann wird das Ladegut durch ein ausgeklügeltes System automatisch ein Stück aus dem Laderaum herausgeschoben und kann so leichter entnommen werden. Interessant auch die Außenfarbe "Bronze-Moss", die je nach Lichteinfall zwischen bronze, grün und blau-grau changiert.</P><P>Für Agilität und Dynamik sorgt im "xActivity" der bewährte 3,0-Liter-Reihensechszylinder mit 231 PS und einem maximalen Drehmoment von 300 Nm. Er überträgt seine Antriebskraft über ein Schaltgetriebe auf Räder mit Reifen der Dimension 245/45 R18 vorne und 275/40 R18 hinten. Der Allradantrieb des SAV verfügt zudem über eine speziell programmierte Steuerungselektronik, die in Kombination mit der Traktionskontrolle immer für ein optimales Vorankommen sorgen soll.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Schäden nach der Waschanlage Fotos machen
Regelmäßige Fahrten durch die Waschanlage gehören für viele Autofahrer zur problemlosen Autopflege dazu. Doch was ist zu tun, wenn sie nach dem Waschgang Schäden am …
Bei Schäden nach der Waschanlage Fotos machen
Fortbewegung der Zukunft: Aston Martin stellt Flugtaxi vor
Die Luxusmarke Aston Martin hat diese Woche das "Volante Vision Concept" vorgestellt: das Modell ist ein autonomes, hybrid-elektrisches Fahrzeug - und es fliegt.
Fortbewegung der Zukunft: Aston Martin stellt Flugtaxi vor
Fast 400 Euro Strafe für 20 Minuten parken - wegen eines dummen Fehlers
Eigentlich darf man auf dem Parkplatz eine Stunde kostenlos parken, aber weil ein Mann einen Anfängerfehler gemacht hat, muss er jetzt tief in die Tasche greifen.
Fast 400 Euro Strafe für 20 Minuten parken - wegen eines dummen Fehlers
Im Tunnel den Abstand zum Vordermann verdoppeln
Auf normalen Straßen ist Vorsicht geboten, in einem Tunnel sogar noch mehr. Deshalb sollten Autofahrer einen größeren Sicherheitsabstand halten. Zu beachten ist auch die …
Im Tunnel den Abstand zum Vordermann verdoppeln

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.