1. Startseite
  2. Auto

So wird der neue X3

Erstellt: Aktualisiert:

- BMW lässt bereits einen ersten konkreten Blick auf den neuen X3 zu, der im Herbst vorgestellt wird und erst im Frühjahr 2004 auf den Markt kommen dürfte: Auf der Motor-Show in Detroit zeigen jetzt die Münchner die seriennahe 231 PS starke Allrad-Studie "xActivity". Der 4,55 Meter lange Wagen zeichnet sich durch das Bangle-typische Design mit konkav-konvex wechselnden Flächen, einer besonderen Gestaltung von Doppelniere und Doppelscheinwerfern bis hin zum neuen Heck aus.

Die klare BMW-Zugehörigkeit beweisen die kurzen Überhänge, die kräftigen Stoßfänger und die markant ausgestellten Radhäuser. Das auffälligste Merkmal des "xActivity" ist aber seine Dachkonstruktion. Als sogenanntes Rahmencabriolet vereint es - so BMW - "die luftige Leichtigkeit eines Cabriolets mit dem robusten Auftreten eines SAV (=Sports Activity Vehicle)". Zwei Dachholme in Längsrichtung verbinden hier auf beiden Seiten die A-Säulen mit dem Heck, B- und C-Säulen entfallen gänzlich. Dadurch können, so die Münchner weiter, Sonne und Wind bei Bedarf die Insassen schon während der Fahrt auf die Outdoor-Aktivitäten einstimmen.

Auch im Inneren gibt sich der "xActivity" fortschrittlich. Bedienelemente werden in einer Ein-Knopf-Bedienung zusammengefasst - wie etwa für alle Klima-Funktionen. Auch bei den Sitzen haben Schalter und Knöpfe ausgedient: Durch sogenannte "smart materials" werden die Sitze mit ihren drucksensitiven, wasserabweisenden Oberflächen selbst zum Bedienelement für die Sitzeinstellung. Zum Be- und Entladen lässt sich die Ladebordwand nach unten klappen - dann wird das Ladegut durch ein ausgeklügeltes System automatisch ein Stück aus dem Laderaum herausgeschoben und kann so leichter entnommen werden. Interessant auch die Außenfarbe "Bronze-Moss", die je nach Lichteinfall zwischen bronze, grün und blau-grau changiert.

Für Agilität und Dynamik sorgt im "xActivity" der bewährte 3,0-Liter-Reihensechszylinder mit 231 PS und einem maximalen Drehmoment von 300 Nm. Er überträgt seine Antriebskraft über ein Schaltgetriebe auf Räder mit Reifen der Dimension 245/45 R18 vorne und 275/40 R18 hinten. Der Allradantrieb des SAV verfügt zudem über eine speziell programmierte Steuerungselektronik, die in Kombination mit der Traktionskontrolle immer für ein optimales Vorankommen sorgen soll.

Auch interessant

Kommentare