So wird der neue X3

- BMW lässt bereits einen ersten konkreten Blick auf den neuen X3 zu, der im Herbst vorgestellt wird und erst im Frühjahr 2004 auf den Markt kommen dürfte: Auf der Motor-Show in Detroit zeigen jetzt die Münchner die seriennahe 231 PS starke Allrad-Studie "xActivity". Der 4,55 Meter lange Wagen zeichnet sich durch das Bangle-typische Design mit konkav-konvex wechselnden Flächen, einer besonderen Gestaltung von Doppelniere und Doppelscheinwerfern bis hin zum neuen Heck aus.

<P>Die klare BMW-Zugehörigkeit beweisen die kurzen Überhänge, die kräftigen Stoßfänger und die markant ausgestellten Radhäuser. Das auffälligste Merkmal des "xActivity" ist aber seine Dachkonstruktion. Als sogenanntes Rahmencabriolet vereint es - so BMW - "die luftige Leichtigkeit eines Cabriolets mit dem robusten Auftreten eines SAV (=Sports Activity Vehicle)". Zwei Dachholme in Längsrichtung verbinden hier auf beiden Seiten die A-Säulen mit dem Heck, B- und C-Säulen entfallen gänzlich. Dadurch können, so die Münchner weiter, Sonne und Wind bei Bedarf die Insassen schon während der Fahrt auf die Outdoor-Aktivitäten einstimmen.</P><P>Auch im Inneren gibt sich der "xActivity" fortschrittlich. Bedienelemente werden in einer Ein-Knopf-Bedienung zusammengefasst - wie etwa für alle Klima-Funktionen. Auch bei den Sitzen haben Schalter und Knöpfe ausgedient: Durch sogenannte "smart materials" werden die Sitze mit ihren drucksensitiven, wasserabweisenden Oberflächen selbst zum Bedienelement für die Sitzeinstellung. Zum Be- und Entladen lässt sich die Ladebordwand nach unten klappen - dann wird das Ladegut durch ein ausgeklügeltes System automatisch ein Stück aus dem Laderaum herausgeschoben und kann so leichter entnommen werden. Interessant auch die Außenfarbe "Bronze-Moss", die je nach Lichteinfall zwischen bronze, grün und blau-grau changiert.</P><P>Für Agilität und Dynamik sorgt im "xActivity" der bewährte 3,0-Liter-Reihensechszylinder mit 231 PS und einem maximalen Drehmoment von 300 Nm. Er überträgt seine Antriebskraft über ein Schaltgetriebe auf Räder mit Reifen der Dimension 245/45 R18 vorne und 275/40 R18 hinten. Der Allradantrieb des SAV verfügt zudem über eine speziell programmierte Steuerungselektronik, die in Kombination mit der Traktionskontrolle immer für ein optimales Vorankommen sorgen soll.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen

Kommentare