So wird der neue 3er BMW

- Der Nachfolger kommt ab 2005 - das Coupé und das Cabrio gibt's dann als 4er-Reihe

<P>Die Außenmaße verändern sich nur unwesentlich. Allerdings: Der verlängerte Radstand sorgt für mehr Bewegungsfreiheit der Fondpassagiere, das kuppelförmige Dach erleichtert den Einstieg und der hohe Heckabschluss steigert das Fassungsvermögen des Kofferraums. </P><P>Wichtige Sicherheitsdetails wie elektrohydraulische Scheibenbremsen an allen Rädern und der elektronische Rundumschutz mit ABS, CBS und ESP sind bereits beim Einstiegsmodell (318i) serienmäßig.</P><P>Aufpreispflichtig wird dagegen die neue Aktivlenkung (AFL) aus dem kommenden 5er, größere Felgen (17-, 18- oder 19-Zoll) mit Breitreifen, verstellbare Dämpfer (EDS) und Stabilisatoren, Kurvenlicht (ACL), sequentielles Schaltgetriebe (SMG), Niveauregulierung und Allradantrieb der zweiten Generation.</P><P>Nach dem Vorbild der 5er- und 6er-Modelle wollen die Münchner in Zukunft auch die Zwei- und Viertürer der Mittelklasse stärker differenzieren: Deshalb wird es den neuen Dreier nur als viertürige Limousine (zur IAA 2005) und fünftürigen touring (Sommer 2006) geben. das Coupé´ (Ende 2006) und das Cabriolet (Frühjahr 2007) rollen hingegen als höher positionierte 4er-Reihe vom Band - formal eigenständig, besser ausgestattet, stärker motorisiert und entsprechend teurer.</P><P><BR> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Mit Tempo 150 durch die Stadt und dann nur einen Monat Fahrverbot? Das wird sich ändern: Teilnehmer an illegalen Autorennen riskieren künftig bis zu zwei Jahre Knast.
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis

Kommentare