So wird der neue Fiesta!

München - Ganz schön sportlich, der nächste Fiesta! Denn Ford gibt jetzt schon einen ersten Ausblick auf seinen Nachfolger. Auf der IAA in Frankfurt (13. - 23. 9.) zeigen die Kölner die Konzeptstudie Verve, mit der Designchef Martin Smith das vor zwei Jahren etablierte "Kinetic Design" auf die Kleinwagen übertragen will.

Die dreitürige Studie ist etwa vier Meter lang und hat ein sportliches Design: Der große Kühlergrill wird nur von einem kleinen Steg durchbrochen, die Scheinwerfer reichen weit in die stark konturierte Motorhaube hinein. Die Flanke ist geprägt von markanten Radläufen über 18-Zoll-Alufelgen, einer aufsteigende Gürtellinie und einer chromumrandeten Fensterfläche.

Auch hinten gibt sich der Verve sportlich, zeigt hoch gesetzte Rückleuchten, eine schmale Heckscheibe und einen Diffusor, aus dessen Mitte ein fetter Doppelauspuff ragt. Zur Technik des neuen Fahrzeugs hält sich Ford noch bedeckt. Im Gegenteil: Der europäische Entwicklungschef Joe Bakaj dämpft die Erwartungen und erinnert daran, dass es sich nur um eine Studie handele, der noch weitere folgen werden.

Denn weil der nächste Mini des Ford-Konzerns von Europa aus auch für Asien und Nordamerika entwickelt werde, gebe es noch zwei weitere Entwürfe für eine wichtige Automesse in Fernost und die Motor Show in Detroit. Danach allerdings werde aus diesem handgearbeiteten Modell eine "globale Kleinwagenfamilie", so Smith. Die Markteinführung der Fahrzeuge terminiert Bakaj je nach Marke, Markt und Modell auf die Jahre 2008 bis 2010.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TÜV-Report 2017: Der VW Caddy nur Mittelmaß
Verschlissene Bremsscheiben, Defekte an den Rückleuchten oder fehlerhafte Antriebswellen: Die Mängel beim VW Caddy sind vielzählig. Trotzdem zeichnet das Auto ein gutes …
TÜV-Report 2017: Der VW Caddy nur Mittelmaß
BMW lässt auf der IAA den neuen M5 mit 600 PS von der Leine
Optional bis zu über 300 km/h schnell - der neue BMW M5 kommt im Frühjahr 2018 in den Handel. Der Bestellstart beginnt mit der Premiere auf der IAA. Sportfreunde müssen …
BMW lässt auf der IAA den neuen M5 mit 600 PS von der Leine
Sichern und helfen: Richtiges Verhalten am Unfallort
Bei einem Unfall ist rasche Hilfe oft lebenswichtig. Jeder Autofahrer kann dabei an eine Unfallstelle kommen und als Ersthelfer gefordert sein. Was vom Absichern bis zur …
Sichern und helfen: Richtiges Verhalten am Unfallort
Was macht eigentlich eine elektronische Differentialsperre?
Ob durch einseitiges Gewicht oder zu hoher Geschwindigkeit - ein Auto kann in einer Kurve schnell mal ins Schleudern kommen. Eine Differentialsperre sorgt dafür, dass …
Was macht eigentlich eine elektronische Differentialsperre?

Kommentare