News-Ticker: Barcelona-Anschlag: Vierter Verdächtiger von der Polizei festgenommen

News-Ticker: Barcelona-Anschlag: Vierter Verdächtiger von der Polizei festgenommen
+
Der Wolf für den Schnee: Amarok mit Raupen 

Der Wolf für den Schnee: Amarok mit Raupen 

  • schließen

Winter sind oft lang. Da kommt man schon mal auf die verrücktesten Ideen. Schweizer Autotüftler haben jetzt den VW Amorak zum Schneekönig geadelt und ihm Raupen verpasst. Cool:

Jetzt kann der Wolf auch im Winter die Berge unsicher machen: Die VW Garage Caflisch in der Schweiz hat dem VW Amorak Schneeraupen verpasst. Im Raupenbetrieb fährt der Wagen Spitze Tempo 30. Absolut ausreichend für Fahrten im Gelände und auf Schnee.

Gespür für den Schnee: Amarok mit Raupen

Gespür für den Schnee: Amarok mit Raupen 

Wenn der Schnee schmilzt und die Blumen wieder blühen, kann der Amarok wieder auf Räder umgerüstet werden. Das Fahrwerk wurde von Seikel auf das Modell "Desert" umgebaut, das heisst das Fahrzeug ist 25 mm höher gelegt. Bei der Karosserie mußten an der vorderen Stoßstange Anpassungen gemacht werden, einfach um die Freigängigkeit zu gewährleisten. Mehr Infos unter www.caflisch.ch

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Wer die Geschwindigkeitsgrenze nicht einhält und zu schnell fährt, bekommt einen Strafzettel - so ist das nun mal. Doch in diesem Fall scheiden sich die Geister.
Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Dachbox fürs Auto muss passen
Geht es mit der ganzen Familie in den Urlaub, reicht der Platz im Kofferraum für das Gepäck oft nicht aus. Die Lösung ist dann eine Dachbox. Doch hat die Befestigung …
Dachbox fürs Auto muss passen
Über die Straßenmitte gefahren: Wer haftet?
Wer eine Kurve schneidet, verstößt gegen das Rechtsfahrverbot. Kommt es zu einem Unfall, haftet derjenige komplett. Aber ist das auch so, wenn das Fahrzeug wegen seiner …
Über die Straßenmitte gefahren: Wer haftet?
Anmeldung zur Hauptuntersuchung geht auch online
Gute Nachrichten für Kfz-Besitzer: Termine für die Hauptuntersuchung müssen nicht mehr telefonisch oder vor Ort gemacht werden. Nun ist dies auch online möglich.
Anmeldung zur Hauptuntersuchung geht auch online

Kommentare