Wolfsburger Spätzünder

- Lange Jahre gehörte das Terrain fast allein dem Opel Zafira und dem Renault Scenic, die daraus denn auch hohen Profit zogen. Doch jetzt ist der Gigant aus Wolfsburg aufgewacht, erweitert endlich sein Modellspektrum auch um einen siebensitzigen Kompakt-Van. Er basiert als erster Vorläufer weitgehend auf dem neuen, im Sommer 2003 debütierenden Golf V und ist bereits im ersten Quartal des nächsten Jahres zu haben. Der Name: Touran - ein geschickter Wort-Mix aus dem neuen Offroad-Modell Touareg und dem altbekannten Großraum-Van Sharan.

<P>Der 4,39 m lange, 1,79 m breite und 1,63 m hohe VW geht zunächst in drei Ausstattungsversionen und mit drei FSI- und TDI-Motoren zwischen 100 und 136 PS an den Start. Bislang einzigartig im Segment: Serienmäßig werden alle FSI- und TDI-Modelle über ein Sechsgang-Getriebe geschaltet. Auf Wunsch wird aber auch ein neues Sechsgang-Automatikgetriebe zur Verfügung stehen, das die Vorzüge eines Schaltgetriebes mit denen eines Automatikgetriebes auf neue Art miteinander kombinieren will.</P><P>Beim serienmäßig mit fünf Sitzen ausgestatteten Touran verweisen die Wolfsburger schon jetzt stolz auf ein besonders durchdachtes und variables Innenraumkonzept. Die drei nebeneinander angeordneten, leichten Einzelsitze in der zweiten Reihe lassen sich mit wenigen Handgriffen versetzen oder verschieben, zusammenklappen oder ausbauen. Eine im Fahrzeugboden versenkbare dritte Sitzreihe mit zwei vollwertigen Einzelsitzen ist zusätzlich bestellbar, so dass der Touran dann Platz für bis zu sieben Personen bietet. Das variable Sitzkonzept erlaubt letztlich über 500 unterschiedliche Konfigurationen.</P><P>Als Fünfsitzer fasst der neue Touran im Gepäckabteil über 600 Liter Ladevolumen, die maximale Zuladung beträgt mehr als 650 kg. Die vollverzinkte Karosserie ist lasergeschweißt und damit besonders steif und bietet so eine hohe passive Sicherheit. Mit serienmäßigen Frontairbags, vorderen Seiten- und seitlichen Kopfairbags in der ersten und zweiten Sitzreihe sowie aktiven Fahrer- und Beifahrer-Kopfstützen verfügt der Kompakt-Van über ein umfassendes Schutzsystem. Rundum Scheibenbremsen (vorne innenbelüftet) sowie ESP inklusive Bremsassistent und ABS sorgen zudem für ein hohes Niveau an aktiver Sicherheit.<BR>Als Beispiel an freizeit- und familiengerechter Alltagstauglichkeit bietet der Touran laut VW je nach Ausstattung bis zu 39 Ablagemöglichkeiten. Dazu gehören Stau- und Ablagefächer unter den Sitzen, in der Mittel- und Dachkonsole, in der Instrumententafel, in den Türen und im Kofferraum sowie Cupholder in allen Sitzreihen. Ein umfangreiches Zubehör-Sortiment vervollständigt das Angebot.</P><P>Volkswagen verspricht eine umfangreiche Basisausstattung, die u. a. Zentralverriegelung inklusive Funkfernbedienung, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel sowie elektrische Fensterheber vorn beinhaltet. Auch in Sachen Fahrdynamik will der neue Touran hohe Maßstäbe setzen. Erstmalig kommt hier eine vollkommen neu konzipierte Vierlenker-Hinterachse zum Einsatz, die in Verbindung mit der elektromechanischen Servolenkung für ein agiles Fahrverhalten sorgen soll.<BR>Die exakten Preise stehen nach den Angaben aus Wolfsburg jetzt noch nicht fest, der Einstiegspreis soll allerdings noch unter der 20 000-Euro-Grenze liegen.  </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nie wieder Scheiben kratzen - mit diesem simplen Trick
Mit diesem grandiosen Trick befreien Sie Ihre Autoscheiben in Sekundenschnelle von Frost - ganz ohne Eiskratzer. Alles, was Sie brauchen, haben Sie schon zuhause.
Nie wieder Scheiben kratzen - mit diesem simplen Trick
Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten
Mittlerweile gibt es zwar viele moderne Assistenzsysteme, doch nicht alle davon sind serienmäßig verbaut. Käufer von gebrauchten Autos sollten darüber hinaus das …
Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier
Es ist die Zukunft oder der schlimmste Alptraum - je nachdem, welches Verhältnis man zu Autos hat. Auf speziellen Plattformen im Internet können Privatleute ihre …
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier
Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen
Wenn das Schild eines Taxis leuchtet, ist es frei, leuchtet es nicht, ist es besetzt. Doch es gibt noch einen weiteren Hinweis an dem Schild - für den Notfall.
Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen

Kommentare