+
Zwei Motorroller von Yahama weisen Mängel auf. Besitzer können diese in der Werkstatt beheben lassen. Foto: Robert Schlesinger

Yamaha ruft Majesty S und Cygnus X zurück

Neuss (dpa/tmn) - Zwei Modelle, zwei verschiedene Mängel: Besitzer der Majesty S und Cygnus X von Yamaha müssen in die Werkstatt fahren. Beim ersten Roller kann der Tacho ausfallen, beim zweiten muss die Blinkanlage überprüft werden.

Yamaha hat Rückrufe für zwei Motorroller gestartet. Wie der deutsche Importeur mitteilt, handelt es sich dabei um die Modelle Majesty S und Cygnus X, die von unterschiedlichen Mängeln betroffen sind. Beim Majesty S kann es zum Ausfall des Tachometers kommen, weil ein Geschwindigkeitssensor verbaut wurde, der konstruktionsbedingte Mängel aufweist. Er wird von den Yamaha-Werkstätten kostenlos ausgetauscht.

Beim Roller Cygnus X des Typs SE41 ist laut Yamaha die Gummihalterung des Blinkrelais zu flexibel ausgelegt. Dadurch kann des Relais während der Fahrt hin- und herschwingen, wodurch ein Kabel abreißen kann. Die Folge wäre der Komplettausfall der Blinkanlage. Beim Rückruf wird kostenlos eine neue, modifizierte Halterung des Blinkrelais montiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i

Kommentare