+
Mazda baut auf eine erweiterte Motorenpalette. Foto: Mazda

Zweiter Diesel für den Mazda3

Neuer Diesel-Einstieg: Ab sofort lässt sich der Mazda3 auch mit einem 1,5 Liter großen Vierzylinder mit 77 kW/105 PS ordern.

Augsburg (dpa/tmn) - Mazda erweitert die Motorenpalette des Modells Mazda3 um einen zweiten Diesel. Ab sofort steht ein 1,5 Liter großer Vierzylinder mit 77 kW/105 PS als Alternative zum bisher einzigen Selbstzünder zur Verfügung.

Mit dem neuen Motor, der für Limousine und Schrägheck angeboten wird, ist das Auto bei identischer Ausstattung rund 1700 Euro billiger als mit dem 2,2 Liter-Triebwerk mit 110 kW/150 PS. Mazda drückt den Diesel-Einstiegspreis damit auf 23 190 Euro für das Fließheck, das Stufenheck ist 500 Euro teurer.

Der aus Mazda2 und CX-3 übernommene Motor entwickelt ein maximales Drehmoment von 270 Nm und soll den Mazda3 in 11,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 185 km/h. Den Verbrauch gibt der japanische Autohersteller mit 3,8 Litern an. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 99 g/km.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Der Markt für Reisemobile und Caravans boomt
In die Freizeitfahrzeuge halten jetzt immer mehr elektronische Helfer Einzug - von der Rückfahrkamera bis zum Abstandswarner. Deutschlands Versicherer halten das …
Der Markt für Reisemobile und Caravans boomt
Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis
Auf dem Caravan-Salon wird Volkswagen ein Reisemobil auf Basis des Kastenwagens VW Crafter zeigen. Angelehnt ist die Studie an den VW California, den Camping-Fans nur zu …
Eine Nummer Größer: VW California XXL auf Crafter-Basis
Wie ausgestorben: Was hat es mit diesem Autofriedhof auf sich?
Was wohl hinter diesem gruseligen Autofriedhof steckt? Seit Jahren hat es niemand mehr gewagt, dieses Areal zu betreten - aus einem traurigen Grund.
Wie ausgestorben: Was hat es mit diesem Autofriedhof auf sich?

Kommentare