Martina Lippl

Martina Lippl

Wissenschaftsjournalistin aus München, schreibt für tz.de, Merkur.de und Ippen-Digital-Zentralredaktion Süd. Nach Stationen beim Radio für BR2 Wissen, BR Kochgeschichten und als Redakteurin für Auto, Gesundheit und Reisen vielfältig unterwegs. Seit 2019 im Ressort Welt. Berichtet über aktuelle Themen mit Schwerpunkt Wetter, Kriminalität und Corona.

Zuletzt verfasste Artikel:

Nosferatu-Spinne: Ist die neue Riesenspinne gefährlich?

Nosferatu-Spinne: Ist die neue Riesenspinne gefährlich?

Die Nosferatu-Spinne (Zoropsis spinimana) ist eigentlich im Mittelmeerraum zu Hause. Das Tier wird immer häufiger in Deutschland gesichtet. Ist ihr Biss für Menschen gefährlich?
Nosferatu-Spinne: Ist die neue Riesenspinne gefährlich?
Hurrikan „Ian“ trifft USA: Wirbelsturm wird wieder stärker - Zahl der Todesopfer steigt

Hurrikan „Ian“ trifft USA: Wirbelsturm wird wieder stärker - Zahl der Todesopfer steigt

Hurrikan „Ian“ hat Florida mit voller Wucht getroffen. Der Wirbelsturm nimmt nun Kurs auf South Carolina. Die Zahl der Todesopfer steigt. Der News-Ticker.
Hurrikan „Ian“ trifft USA: Wirbelsturm wird wieder stärker - Zahl der Todesopfer steigt
Fischsterben in der Oder: Neue Erkenntnisse zur Ursache – Vorgehen macht Experten ratlos

Fischsterben in der Oder: Neue Erkenntnisse zur Ursache – Vorgehen macht Experten ratlos

Was ist die Ursache für das Fischsterben im deutsch-polnischen Grenzfluss Oder? Eine spezielle Algenart rückt immer mehr in den Fokus der Untersuchungen. Der News-Ticker.
Fischsterben in der Oder: Neue Erkenntnisse zur Ursache – Vorgehen macht Experten ratlos
Reporter steht im Hurrikan „Ian“ – Twitter-Nutzer fallen vom Glauben ab

Reporter steht im Hurrikan „Ian“ – Twitter-Nutzer fallen vom Glauben ab

Hurrikan „Ian“ sorgte trotz seiner zerstörerischen Gewalt für absurde Szenen. Ein Reporter kam in den sozialen Netzwerken weniger gut weg.
Reporter steht im Hurrikan „Ian“ – Twitter-Nutzer fallen vom Glauben ab
„Schlimmster Flug meiner Karriere“ – Video von Hurrikan-Jäger zeigt Turbulenzen im Auge des Sturms

„Schlimmster Flug meiner Karriere“ – Video von Hurrikan-Jäger zeigt Turbulenzen im Auge des Sturms

Ein Flugingenieur bei den „NOAA Hurricane Hunters“ ist durch Hurrikan „Ian“ geflogen. Der Wissenschaftler ist seit sechs Jahren im Team, doch so einen Flug hat er noch nie erlebt.
„Schlimmster Flug meiner Karriere“ – Video von Hurrikan-Jäger zeigt Turbulenzen im Auge des Sturms
Großeinsatz nach Gas-Alarm an Schule: Zahl der verletzten Schüler korrigiert - Betrieb eingestellt

Großeinsatz nach Gas-Alarm an Schule: Zahl der verletzten Schüler korrigiert - Betrieb eingestellt

Großeinsatz wegen Gasaustritt an einer Schule: 15 Schüler sind an einer Gesamtschule in Idstein (Hessen) verletzt worden. Vieles ist noch unklar. Es gibt einen Verdacht.
Großeinsatz nach Gas-Alarm an Schule: Zahl der verletzten Schüler korrigiert - Betrieb eingestellt
Drama am Himalaya: Rekord-Skibergsteigerin nach Sturz vermisst – nun herrscht traurige Gewissheit

Drama am Himalaya: Rekord-Skibergsteigerin nach Sturz vermisst – nun herrscht traurige Gewissheit

Die Rekord-Skibergsteigerin Hilaree Nelson galt im Himalaya seit Montag als vermisst. Nun hat ein Suchteam einen leblosen Körper gefunden.
Drama am Himalaya: Rekord-Skibergsteigerin nach Sturz vermisst – nun herrscht traurige Gewissheit
Nach „Winnetou“-Debatte: ZDF zeigt Karl-May-Film mit Uschi Glas am Tag der Deutschen Einheit

Nach „Winnetou“-Debatte: ZDF zeigt Karl-May-Film mit Uschi Glas am Tag der Deutschen Einheit

Trotz Winnetou-Debatte hält das ZDF weiter an den Karl-May-Filmen mit Pierre Brice und Uschi Glas fest. Ein Klassiker läuft jetzt im Fernsehen am Nationalfeiertag.
Nach „Winnetou“-Debatte: ZDF zeigt Karl-May-Film mit Uschi Glas am Tag der Deutschen Einheit
„Erdlinge sollten nun besser schlafen“: Nasa crasht Sonde in Asteroiden  – absichtlich

„Erdlinge sollten nun besser schlafen“: Nasa crasht Sonde in Asteroiden – absichtlich

Historische Mission: Erstmals hat die Nasa absichtlich den Einschlag einer Sonde auf einen Asteroiden verursacht. Alles lief nach Plan.
„Erdlinge sollten nun besser schlafen“: Nasa crasht Sonde in Asteroiden – absichtlich