Tobias Gmach

Tobias Gmach

Zuletzt verfasste Artikel:

Wieder Kadaver gefunden: Das ewige Rätsel der toten Schafe von Andechs

Wieder Kadaver gefunden: Das ewige Rätsel der toten Schafe von Andechs

Und wieder wurde ein totes Schaf illegal auf einem Parkplatz entsorgt. Die Kadaver, die in Andechs seit Jahre regelmäßig gefunden werden, ärgern den Bürgermeister.
Wieder Kadaver gefunden: Das ewige Rätsel der toten Schafe von Andechs
Blinddarmentzündung und Corona: Viele Zufallsbefunde auf Normalstationen

Blinddarmentzündung und Corona: Viele Zufallsbefunde auf Normalstationen

Die Normalstationen der Kliniken im Landkreis Starnberg sind verschieden stark mit Corona-Patienten belegt. Manche spüren die Omikron-Welle sehr, andere weniger. Von Zufallsbefunden berichten aber alle.
Blinddarmentzündung und Corona: Viele Zufallsbefunde auf Normalstationen
Auf dem Holzweg: Über exotische Bäume und ein gescheitertes Experiment bei Starnberg

Auf dem Holzweg: Über exotische Bäume und ein gescheitertes Experiment bei Starnberg

Erst versprachen sie, lila-blassblau blühend, ein erfolgreiches Geschäftsmodell, dann waren sie Kern eines Rechtsstreits, nun wurden sie gefällt und zu Hackschnitzel: Über die exotischen Paulownia-Bäume auf einem Feld bei Starnberg und ein gescheitertes Experiment.
Auf dem Holzweg: Über exotische Bäume und ein gescheitertes Experiment bei Starnberg
Promenade – bald auch in der Stadt: Im Starnberger Zentrum soll sich im Sommer einiges ändern

Promenade – bald auch in der Stadt: Im Starnberger Zentrum soll sich im Sommer einiges ändern

Mehr Raum für Menschen statt für Autos: Das ist das Ziel des städtischen Projekts „See and the City“, bei dem Bürger mitmachen können. Am Bahnhofplatz soll es im Sommer gemütlicher zugehen, Fußgänger und Radfahrer sollen es leichter haben. Dazu kommen ein Veranstaltungsprogramm – und eine künstlerische Note.
Promenade – bald auch in der Stadt: Im Starnberger Zentrum soll sich im Sommer einiges ändern
Rechtlich alles andere als ein Spaziergang: Fragen und Antworten zum Verbot von Corona-Protesten

Rechtlich alles andere als ein Spaziergang: Fragen und Antworten zum Verbot von Corona-Protesten

Erst verboten, dann geduldet: Was sich rund um die „Corona-Spaziergänge“ am Montagabend im Landkreis Starnberg ereignete, ist bisher beispiellos. Fragen und Antworten
Rechtlich alles andere als ein Spaziergang: Fragen und Antworten zum Verbot von Corona-Protesten
Bürgermeister-Sprecher im Kreis Starnberg: „Wir haben ein Förderunwesen“

Bürgermeister-Sprecher im Kreis Starnberg: „Wir haben ein Förderunwesen“

So wird 2022: Bürgermeister Rainer Schnitzler spricht in der Merkur-Interviewreihe über Pöckings Pläne und Projekte. Und er äußert große Bürokratie-Kritik als Sprecher aller Bürgermeister im Landkreis Starnberg.
Bürgermeister-Sprecher im Kreis Starnberg: „Wir haben ein Förderunwesen“
Gericht kippt „Spaziergang“-Verbot im Kreis Starnberg

Gericht kippt „Spaziergang“-Verbot im Kreis Starnberg

Das Verwaltungsgericht hat das Verbot der Corona-„Spaziergänge“ in Starnberg, Gauting, Gilching und Herrsching gekippt. Der Landkreis hat Beschwerde gegen die Entscheidung eingelegt und prüft nun, wie er die unangemeldeten Zusammenkünfte mit milderen Mitteln beschränken kann.
Gericht kippt „Spaziergang“-Verbot im Kreis Starnberg
Nächste Petition zur Hans-Albers-Villa - Tutzinger wollen öffentlichen Zutritt

Nächste Petition zur Hans-Albers-Villa - Tutzinger wollen öffentlichen Zutritt

Nur wenige Tage im Jahr soll die Hans-Albers-Villa öffentlich zugänglich sein, wenn die TU München sie bezogen hat. Deshalb haben sich zwei Tutzingerinnen mit einer Petition an den Landtag gewandt. Aus ihrer Sicht sind die Pläne des Freistaats und der Uni reine Augenwischerei.
Nächste Petition zur Hans-Albers-Villa - Tutzinger wollen öffentlichen Zutritt
Weil die Klassenleiterin ausfällt: Vierte Klasse in Gilching auf andere aufgeteilt

Weil die Klassenleiterin ausfällt: Vierte Klasse in Gilching auf andere aufgeteilt

Weil eine Klassenleiterin ausfällt, gibt es an der Arnoldus-Grundschule in Gilching nun eine vierte Klasse weniger. Die Schüler wurden auf die anderen aufgeteilt. Das Schulamt sucht „eine stabile Lösung“ – wann es die gibt, ist aber äußerst ungewiss.
Weil die Klassenleiterin ausfällt: Vierte Klasse in Gilching auf andere aufgeteilt
Erschütterndes Gespräch: Missbrauchsopfer konfrontieren Bischof vor laufender Kamera - „Vom Teufel verfolgt“

Erschütterndes Gespräch: Missbrauchsopfer konfrontieren Bischof vor laufender Kamera - „Vom Teufel verfolgt“

Der Augsburger Bischof Bertram Meier hat sich vor laufender TV-Kamera bei zwei Missbrauchsopfern für die Gewalttaten entschuldigt, die sich vor Jahrzehnten in Feldafing ereigneten.
Erschütterndes Gespräch: Missbrauchsopfer konfrontieren Bischof vor laufender Kamera - „Vom Teufel verfolgt“