Katrin Kleinschmidt

Katrin Kleinschmidt

Zuletzt verfasste Artikel:

„Drastisches“ Schreiben: Bayerische Gemeinde droht gemeinnützigem Verein

„Drastisches“ Schreiben: Bayerische Gemeinde droht gemeinnützigem Verein

Die Wägen des Entdeckerdorfs „Muck“, stehen trotz Befristung des Camps noch immer in Rottenbuch. Die Gemeinde stört das so sehr, dass sie ein deftiges Schreiben an den Verein schickte.
„Drastisches“ Schreiben: Bayerische Gemeinde droht gemeinnützigem Verein
Bepflanzte Schubkarren und falsche Oliven: Zwei Gartenbauvereine aus dem Landkreis bei „Vielfaltsmeisterschaft“

Bepflanzte Schubkarren und falsche Oliven: Zwei Gartenbauvereine aus dem Landkreis bei „Vielfaltsmeisterschaft“

Mehr als 7500 Mitglieder zählen die 39 Gartenbauvereine des Landkreises. Kein Wunder, dass da viele gute Ideen schlummern. Zwei Projekte wollen sich auf Landesebene messen.
Bepflanzte Schubkarren und falsche Oliven: Zwei Gartenbauvereine aus dem Landkreis bei „Vielfaltsmeisterschaft“
Bis zu 80 Prozent Steigerung: Wildsteigs Wasser wird teurer

Bis zu 80 Prozent Steigerung: Wildsteigs Wasser wird teurer

Diese Preisanhebung werden die Wildsteiger spüren: Die Kosten für Wasser und Abwasser steigen deutlich. Dem Gemeinderat blieb aber keine Wahl.
Bis zu 80 Prozent Steigerung: Wildsteigs Wasser wird teurer
Weilheimer Ehepaar stoppt Radldieb

Weilheimer Ehepaar stoppt Radldieb

Bettina und Wolfgang Siersch wollten nur einen kleinen Spaziergang machen. Doch am Bahnhof Weilheim beobachteten sie einen Radldieb – es war nicht seine erste Tat. Das Ehepaar sorgte dafür, dass die Polizei ihm das Handwerk legen konnte.
Weilheimer Ehepaar stoppt Radldieb
Konzessionen für Gas und Strom in Weilheim: Rechtsstreit dauert an

Konzessionen für Gas und Strom in Weilheim: Rechtsstreit dauert an

Die Stadtwerke müssen sich weiter in Geduld üben: Das Urteil zu den Konzessionen für Gas und Strom in Weilheim wurde wider Erwarten 2021 nicht mehr gefällt. Nun soll es im März eine Entscheidung geben.
Konzessionen für Gas und Strom in Weilheim: Rechtsstreit dauert an
Wie geht es weiter mit der „Asinella“-Eselfarm in Pähl?

Wie geht es weiter mit der „Asinella“-Eselfarm in Pähl?

Das Ringen um die „Asinella“-Eselfarm in Pähl dauert auch im Jahr 2022 an. Weitere Gespräche stehen an, das Landratsamt erwägt eine „vergleichsweise Einigung“. Doch die Besitzer haben Bauchweh.
Wie geht es weiter mit der „Asinella“-Eselfarm in Pähl?
Nächster Schritt zur PV-Freiflächenanlage bei Rottenbuch

Nächster Schritt zur PV-Freiflächenanlage bei Rottenbuch

Ein Feld umgeben von einem Waldgebiet: Auf einer solchen Fläche südlich des Weilers Ristle in der Gemeinde Rottenbuch könnte künftig Strom produziert werden. Das zumindest plant die Lechwerke AG. Sie treibt ihr Vorhaben weiter voran – und bekommt Zustimmung aus dem Gemeinderat.
Nächster Schritt zur PV-Freiflächenanlage bei Rottenbuch
EC Peiting unterliegt Memmingen: Das alte Problem gegen die Top-Teams

EC Peiting unterliegt Memmingen: Das alte Problem gegen die Top-Teams

Gegen die Top-Vier der Eishockey-Oberliga will’s beim EC Peiting nicht so recht klappen. Gegen Memmingen verfiel das Team in alte Muster.
EC Peiting unterliegt Memmingen: Das alte Problem gegen die Top-Teams
Ein versöhnliches „Servus 2021“: Die zehn schönsten  Nachrichten des Jahres

Ein versöhnliches „Servus 2021“: Die zehn schönsten Nachrichten des Jahres

Machen wir uns nichts vor: Vergnügungssteuerpflichtig war 2021 nicht. Aber war wirklich alles so schlimm, wie alle denken? Nein. Wir haben lange gesucht und zehn gute Nachrichten gefunden, die uns das Jahr beschert hat und die Hoffnung darauf machen, dass 2022 wieder ein richtig schönes Jahr wird.
Ein versöhnliches „Servus 2021“: Die zehn schönsten Nachrichten des Jahres
Rottenbuchs Bürgermeister blickt auf 2022: „Feste feiern, das wünsche ich mir“

Rottenbuchs Bürgermeister blickt auf 2022: „Feste feiern, das wünsche ich mir“

57 Termine kamen 2021 für Rottenbuchs Lokalpolitiker zusammen. 2022 Jahr dürfte die Arbeit nicht weniger werden: Es stehen große Vorhaben auf der Wunschliste.
Rottenbuchs Bürgermeister blickt auf 2022: „Feste feiern, das wünsche ich mir“