Tanja Brinkmann

Tanja Brinkmann

Zuletzt verfasste Artikel:

27 Millionen Euro fürs Alpspitz-Wellenbad: Generalsanierung dauert bis Anfang 2025

27 Millionen Euro fürs Alpspitz-Wellenbad: Generalsanierung dauert bis Anfang 2025

Nach Februar ist Schluss. Dann geht bis Anfang 2025 nichts mehr im Alpspitz-Wellenbad. Hintergrund ist die Generalsanierung, in die die Gemeindewerke 27 Millionen Euro investieren. Vor allem die gesamte Technik wird erneuert. An der Wasserfläche ändert sich nichts, die Becken sind allerdings künftig aus Edelstahl.
27 Millionen Euro fürs Alpspitz-Wellenbad: Generalsanierung dauert bis Anfang 2025
Weihnachten, zum Zweiten: Mittenwald macht‘s möglich

Weihnachten, zum Zweiten: Mittenwald macht‘s möglich

Einen Monat lang hat ein Filmteam in Mittenwald jetzt seine Zelte aufgeschlagen. „Weihnachtspäckchen“ heißt der Streifen, der für das adventliche ZDF-Herzkino mit etlichen TV-Stars gedreht wird. Pasquale Aleardi ist einer von ihnen, der sich unterm Karwendel schon richtig heimisch fühlt.
Weihnachten, zum Zweiten: Mittenwald macht‘s möglich
Ein Netzwerker für die Musik: Eduard „Edi“ Schönach stirbt im Alter von 54 Jahren

Ein Netzwerker für die Musik: Eduard „Edi“ Schönach stirbt im Alter von 54 Jahren

Musik war sein Leben. Hat ihn geprägt, begeistert. So wie er viele andere. Seine Freude gab Eduard „Edi“ Schönach an unzählige Schüler, den Nachwuchs der Musikkapelle Grainau und viele mehr weiter. Am Donnerstagabend ist der 54-Jährige nach kurzer schwerer Krankheit gestorben.
Ein Netzwerker für die Musik: Eduard „Edi“ Schönach stirbt im Alter von 54 Jahren
 „Auf den ersten Blick ist das zu wenig“: Fachkräftemangel trifft die Kirche

„Auf den ersten Blick ist das zu wenig“: Fachkräftemangel trifft die Kirche

Es ist ein Einschnitt. Eineinhalb Stellen verliert Dekan Andreas Lackermeier im Pfarrverband Partenkirchen-Farchant-Oberau. Ein Teil der Aufgaben entfällt allerdings auf die neu geschaffenen Fachstellen. Hintergrund dieser Umstrukturierung ist der Fachkräftemangel, der nun auch die Kirche trifft.
„Auf den ersten Blick ist das zu wenig“: Fachkräftemangel trifft die Kirche
Der Turm in Unterammergau soll bleiben: Besitzer beantragt dauerhaften Standort - Landratsamt erteilt Gnadenfrist

Der Turm in Unterammergau soll bleiben: Besitzer beantragt dauerhaften Standort - Landratsamt erteilt Gnadenfrist

Einen „künstlerisch wertvollen Anziehungspunkt“ für Unterammergau nennt Christian Zott seine „Sichtung“. Die Skulptur, ein 32 Meter hoher Turm, steht zum zweiten Mal neben seiner Kunsthalle – und soll bleiben. Den entsprechenden Antrag hat er bei der Gemeinde eingereicht, eine Entscheidung fällt Mitte Februar.
Der Turm in Unterammergau soll bleiben: Besitzer beantragt dauerhaften Standort - Landratsamt erteilt Gnadenfrist
Hilferuf der Tafel: „Wir haben immer weniger Lebensmittel“

Hilferuf der Tafel: „Wir haben immer weniger Lebensmittel“

Den Tafeln gehen die Lebensmittel aus. Immer weniger Waren landen von den Supermärkten bei den Ausgabestellen im Landkreis, an denen immer mehr Menschen ihren täglichen Bedarf decken müssen. Pfarrer Martin Dubberke, der Ansprechpartner der Tafel, hofft deshalb auf Spenden.
Hilferuf der Tafel: „Wir haben immer weniger Lebensmittel“
Campus-Projekt am Bahnhof: Markt bietet Kleingärtnern zwei Ersatz-Grundstücke an

Campus-Projekt am Bahnhof: Markt bietet Kleingärtnern zwei Ersatz-Grundstücke an

Um das ehrgeizige Campus-Projekt auf dem früheren Bahn-Areal zu realisieren, müssen die Kleingärtner weichen. Die Kündigung zum 30. November ist erfolgt. Allerdings nicht, ohne eine Ersatzlösung zu präsentieren. Zwei Grundstücke bietet der Markt an, um die Schrebergärten langfristig zu sichern.
Campus-Projekt am Bahnhof: Markt bietet Kleingärtnern zwei Ersatz-Grundstücke an
Berührende Todesanzeige der Familie: Emotionaler Abschied von der „Gold-Rosi“

Berührende Todesanzeige der Familie: Emotionaler Abschied von der „Gold-Rosi“

Nach dem Tod von Rosi Mittermaier findet ihre Familie berührende Worte in der Todesanzeige. Diese zeigen, wie tapfer der frühere Skistar war, aber auch wie zufrieden mit ihrem Leben.
Berührende Todesanzeige der Familie: Emotionaler Abschied von der „Gold-Rosi“
„Liebenswert, sehr bodenständig und sozial engagiert“: Rosi Mittermaier hat Spuren hinterlassen

„Liebenswert, sehr bodenständig und sozial engagiert“: Rosi Mittermaier hat Spuren hinterlassen

Sie hat Spuren hinterlassen – durch ihr Engagement für den Sport, rheumakranke Kinder, den Ort und das Museum Werdenfels. Vieles davon passierte im Verborgenen. Auf Rummel legte Rosi Mittermaier nie Wert. Das zeigen auch Begegnungen mit der verstorbenen Ski-Legende.
„Liebenswert, sehr bodenständig und sozial engagiert“: Rosi Mittermaier hat Spuren hinterlassen
Gewaltiges Schneebrett verschüttet Mittenwalder Gebirgsjäger: Drei Verletzte

Gewaltiges Schneebrett verschüttet Mittenwalder Gebirgsjäger: Drei Verletzte

Soldaten des Mittenwalder Gebirgsjägerbatallions sind am Dienstag am Stubaier Gletscher unter einer Lawine begraben worden. Ihr großes Glück: Alle konnten sich schnell selbst oder mit Hilfe von Kameraden befreien. Der Unfall ereignete sich während der Winterübung.
Gewaltiges Schneebrett verschüttet Mittenwalder Gebirgsjäger: Drei Verletzte