Marius Epp

Marius Epp

Marius Epp ist Online-Volontär bei Ippen Digital und schreibt für tz.de und Merkur.de. Der gebürtige Schwabe studierte Sportjournalismus und Sportmanagement und fühlt sich in München pudelwohl. Ist privat wie beruflich meist in der Welt des Sports zuhause. Ob Fußball, Wintersport, Tennis oder Formel 1 - die Begeisterung ist immer dieselbe.

In der Freizeit am liebsten im Englischen Garten, in den Bergen oder im Stadion. In den eigenen vier Wänden läuft entweder Sport oder spanische Musik.

Zuletzt verfasste Artikel:

Nach Eklat um Vater Djokovic: Mutter alleine beim Finale - Papas Platz ist leer

Nach Eklat um Vater Djokovic: Mutter alleine beim Finale - Papas Platz ist leer

Nahm Novak Djokovics Vater Srdjan an einer Pro-Russland-Demonstration teil? Foto sorgte für Aufsehen - jetzt bleibt der Papa dem Finale fern.
Nach Eklat um Vater Djokovic: Mutter alleine beim Finale - Papas Platz ist leer
„Sadio war oft der Schuldige“: Mané war Geldstrafen-König bei Liverpool

„Sadio war oft der Schuldige“: Mané war Geldstrafen-König bei Liverpool

Sadio Mané gilt nicht als Skandalnudel, sondern eher als bodenständiger Typ. Andy Robertsons Enthüllung ist deshalb ziemlich überraschend.
„Sadio war oft der Schuldige“: Mané war Geldstrafen-König bei Liverpool
Toni Tapalovic soll interner Bayern-Maulwurf gewesen sein

Toni Tapalovic soll interner Bayern-Maulwurf gewesen sein

Nach über elf Jahren beim FC Bayern wurde Torwarttrainer Toni Tapalovic so überraschend wie plötzlich freigestellt. Hintergründe sickern durch.
Toni Tapalovic soll interner Bayern-Maulwurf gewesen sein
Frau Svenja muss ihren Titan kutschieren: Kahns Lappen offenbar schon wieder weg

Frau Svenja muss ihren Titan kutschieren: Kahns Lappen offenbar schon wieder weg

Oliver Kahn hat laut einem Bericht erneut seinen Führerschein verloren. Der Bayern-Boss scheint auf den Fahrservice seiner Frau angewiesen zu sein.
Frau Svenja muss ihren Titan kutschieren: Kahns Lappen offenbar schon wieder weg
Ski-Star Shiffrin reagiert bei Instagram mit Humor auf Interview-Fail - „Wir reden über meine Periode“

Ski-Star Shiffrin reagiert bei Instagram mit Humor auf Interview-Fail - „Wir reden über meine Periode“

Mikaela Shiffrin nimmt das österreichische ORF auf die Schippe. Ein Übersetzer hatte eine Aussage des amerikanischen Ski-Stars völlig falsch übersetzt.
Ski-Star Shiffrin reagiert bei Instagram mit Humor auf Interview-Fail - „Wir reden über meine Periode“
Skischuh hielt klaffende Wunde zusammen: Erschreckende Details zu Neuer-Unfall aufgetaucht

Skischuh hielt klaffende Wunde zusammen: Erschreckende Details zu Neuer-Unfall aufgetaucht

Bei seinem Skiunfall hatte Manuel Neuer offenbar noch Glück im Unglück. Laut einem Bericht hätte es deutlich schlimmer kommen können.
Skischuh hielt klaffende Wunde zusammen: Erschreckende Details zu Neuer-Unfall aufgetaucht
Von wegen Nummer eins: Hamann sieht Neuer nur als Herausforderer von Sommer

Von wegen Nummer eins: Hamann sieht Neuer nur als Herausforderer von Sommer

Didi Hamann prognostiziert Manuel Neuer eine schwierige Rückkehr ins Team des FC Bayern. Yann Sommer gehe als Nummer eins in die neue Saison.
Von wegen Nummer eins: Hamann sieht Neuer nur als Herausforderer von Sommer
Kimmich hadert nach entscheidendem Patzer erneut mit sich selbst - Rüge von Nagelsmann

Kimmich hadert nach entscheidendem Patzer erneut mit sich selbst - Rüge von Nagelsmann

Joshua Kimmich patzte beim Remis gegen RB Leipzig. Wie schon bei der WM hadert er mit sich selbst. Muss man sich Sorgen um den Bayern-Antreiber machen?
Kimmich hadert nach entscheidendem Patzer erneut mit sich selbst - Rüge von Nagelsmann
Sprüchefeuerwerk vorprogrammiert: Hoeneß-Auftritt im „Doppelpass“ mit Spannung erwartet

Sprüchefeuerwerk vorprogrammiert: Hoeneß-Auftritt im „Doppelpass“ mit Spannung erwartet

Zum 30-jährigen Senderjubiläum von Sport1 könnte es am Sonntag knallen: Uli Hoeneß ist beim „Doppelpass“ zu Gast.
Sprüchefeuerwerk vorprogrammiert: Hoeneß-Auftritt im „Doppelpass“ mit Spannung erwartet
„Habe drei, vier Tage kaum geschlafen“: Wierer äußert sich im ZDF zum Biathlon-Zoff

„Habe drei, vier Tage kaum geschlafen“: Wierer äußert sich im ZDF zum Biathlon-Zoff

Der nicht ganz freiwillige Rücktritt ihrer Teamkollegin machte Dorothea Wierer mächtig sauer. Im ZDF spricht sie über den Biathlon-Zoff.
„Habe drei, vier Tage kaum geschlafen“: Wierer äußert sich im ZDF zum Biathlon-Zoff