Kai Hartwig

Kai Hartwig

Seit Juni 2020 ist Kai Hartwig Teil der Online-Redaktion von Merkur/tz. Dabei ist er sowohl in der Politik als auch in der Sport-Welt zu Hause. Für Merkur.de und tz.de schreibt er über die neuesten politischen Entwicklungen in Deutschland und weltweit. Zudem behält er die sportlichen Geschehnisse in München und der gesamten Republik im Auge – und legt den Fokus dabei nicht nur auf Fußball.

In Bonn geboren und aufgewachsen verschlug es den Exil-Rheinländer nach Stationen in Wien und Berlin 2017 nach München. Die Vorzüge der bayerischen Metropole will er inzwischen nicht mehr missen.

Zuletzt verfasste Artikel:

Militär-Titel von Prinz Andrew: Regiment hat überraschenden Nachfolge-Favoriten – geht Queen neue Wege?

Militär-Titel von Prinz Andrew: Regiment hat überraschenden Nachfolge-Favoriten – geht Queen neue Wege?

Mit der Degradierung von Prinz Andrew werden dessen militärische Titel vakant. Ein Leibregiment von Queen Elizabeth II. hat sich in der Nachfolge-Frage festgelegt.
Militär-Titel von Prinz Andrew: Regiment hat überraschenden Nachfolge-Favoriten – geht Queen neue Wege?
Viertes Kind für William und Kate? Queen-Enkel mit vielsagender Andeutung

Viertes Kind für William und Kate? Queen-Enkel mit vielsagender Andeutung

Prinz William und Herzogin Kate sind das Vorzeigepaar des britischen Königshauses. Bei der Frage nach weiterem Nachwuchs hat der Thronfolger eine klare Meinung.
Viertes Kind für William und Kate? Queen-Enkel mit vielsagender Andeutung
Breivik zeigt vor Gericht Hitlergruß und rechtsradikales Schild – „Man kann ihm nicht trauen“

Breivik zeigt vor Gericht Hitlergruß und rechtsradikales Schild – „Man kann ihm nicht trauen“

Seit mehr als zehn Jahren verbüßt Massenmörder Anders Behring Breivik seine Haftstrafe. Nun beantragte er Bewährung. Eine Psychiaterin warnt eindringlich vor ihm.
Breivik zeigt vor Gericht Hitlergruß und rechtsradikales Schild – „Man kann ihm nicht trauen“
„Durchgenudelt“: Habeck wischt Untreue-Verdacht gegen Grünen-Vorstand um sich und Baerbock einfach weg

„Durchgenudelt“: Habeck wischt Untreue-Verdacht gegen Grünen-Vorstand um sich und Baerbock einfach weg

Der Grünen-Vorstand gerät ins Visier der Berliner Staatsanwaltschaft – darunter auch Robert Habeck und Annalena Baerbock. Die Partei und der Grünen-Chef reagierten auf die Ermittlungen.
„Durchgenudelt“: Habeck wischt Untreue-Verdacht gegen Grünen-Vorstand um sich und Baerbock einfach weg
Beschluss bei MPK erwartet: Lauterbach plant neue Regelung für PCR-Tests

Beschluss bei MPK erwartet: Lauterbach plant neue Regelung für PCR-Tests

Der PCR-Test ist im Kampf gegen die Omikron-Welle ein wichtiger Faktor. Und droht schon bald knapp zu werden. Gesundheitsminister Lauterbach reagiert.
Beschluss bei MPK erwartet: Lauterbach plant neue Regelung für PCR-Tests
WhatsApp-Hammer: Neue Funktionen für 2022 betreffen alleine 66 Millionen Deutsche

WhatsApp-Hammer: Neue Funktionen für 2022 betreffen alleine 66 Millionen Deutsche

Bei WhatsApp soll sich im Jahr 2022 einiges verändern. Neben einer langersehnten Änderung sollen auch neue Funktionen bei Sprachnachrichten die User begeistern.
WhatsApp-Hammer: Neue Funktionen für 2022 betreffen alleine 66 Millionen Deutsche
Corona-Impfpflicht in Deutschland: Details zu möglicher Regelung sickern durch

Corona-Impfpflicht in Deutschland: Details zu möglicher Regelung sickern durch

Die allgemeine Impfpflicht soll in Deutschland kommen. Die Gespräche zwischen den Bundestagsparteien sind noch nicht weit. Dafür werden erste Details bekannt.
Corona-Impfpflicht in Deutschland: Details zu möglicher Regelung sickern durch
Brandgefährliche Konflikte: Scholz stutzt Habeck und Baerbock – „Ein unfreundlicher Akt“

Brandgefährliche Konflikte: Scholz stutzt Habeck und Baerbock – „Ein unfreundlicher Akt“

In der Bundesregierung herrscht Uneinigkeit, besonders bei den Themen Russland und EU-Atomplan. Die Grünen sind verärgert, Kanzler Scholz lässt die Muskeln spielen.
Brandgefährliche Konflikte: Scholz stutzt Habeck und Baerbock – „Ein unfreundlicher Akt“
Vierschanzentournee in Bischofshofen: Kobayashi nicht zu schlagen, Geiger starker Vierter

Vierschanzentournee in Bischofshofen: Kobayashi nicht zu schlagen, Geiger starker Vierter

Das Bergiselspringen in Innsbruck muss wegen Wind-Chaos nach Bischofshofen verlegt werden. Das 3. Springen der Vierschanzentournee - der Ticker zum Nachlesen.
Vierschanzentournee in Bischofshofen: Kobayashi nicht zu schlagen, Geiger starker Vierter
Götze-Teamkollege löst Vertrag auf und beendet sofort Karriere – der Grund überrascht

Götze-Teamkollege löst Vertrag auf und beendet sofort Karriere – der Grund überrascht

In Niederlanden geht ein Profi einen ungewöhnlichen Schritt. Davy Pröpper hört trotz laufenden Vertrags sofort auf. Der Grund dafür ist verblüffend einfach.
Götze-Teamkollege löst Vertrag auf und beendet sofort Karriere – der Grund überrascht