Michael Schleicher

Michael Schleicher

Zuletzt verfasste Artikel:

„Hägar der Schreckliche“ wird 50: Hoch die Tassen!

„Hägar der Schreckliche“ wird 50: Hoch die Tassen!

„Hägar der Schreckliche“ wird 50. Am 4. Februar 1973 erschien Dik Brownes erster Comicstrip mit dem rotbärtigen Wikinger in der US-Sonntagszeitungen. Das muss gefeiert werden!
„Hägar der Schreckliche“ wird 50: Hoch die Tassen!
Lahav Shani ist neuer Chefdirigent der Münchner Philharmoniker

Lahav Shani ist neuer Chefdirigent der Münchner Philharmoniker

Lahav Shani ist der neue Chefdirigent der Münchner Philharmoniker. Er tritt das Amt 2026 an. Das entschied der Münchner Stadtrat einstimmig an diesem Mittwoch. Damit ist der Israeli Nachfolger von Valery Gergiev.
Lahav Shani ist neuer Chefdirigent der Münchner Philharmoniker
„Alles ist aus, aber wir haben ja uns (Unterwasser)“ am Münchner Volkstheater: Und es hat Blubb gemacht

„Alles ist aus, aber wir haben ja uns (Unterwasser)“ am Münchner Volkstheater: Und es hat Blubb gemacht

Hugh Grant und „Tatsächlich ... Liebe“ treffen auf „Arielle“ und „Findet Nemo“: Am Münchner Volkstheater wurde die Romcom „Alles ist aus, aber wir haben ja uns (Unterwasser)“ uraufgeführt.
„Alles ist aus, aber wir haben ja uns (Unterwasser)“ am Münchner Volkstheater: Und es hat Blubb gemacht
Johanna Summer und ihr Album „Resonanzen“: Sie ist so frei

Johanna Summer und ihr Album „Resonanzen“: Sie ist so frei

Die Jazzpianistin Johanna Summer legt mit „Resonanzen“ ein neues Album vor. Sie hat sich dafür an Komponisten wie Bach und Beethoven orientiert und deren Werke weitererzählt.
Johanna Summer und ihr Album „Resonanzen“: Sie ist so frei
Berliner Theatertreffen 2023: Kammerspiele und Residenztheater sind eingeladen

Berliner Theatertreffen 2023: Kammerspiele und Residenztheater sind eingeladen

Das Berliner Theatertreffen ist die Leistungsschau des deutschsprachigen Theaters. Nun hat die Jury die zehn bemerkenswertesten Inszenierungen des vergangenen Jahres bekannt gegeben.
Berliner Theatertreffen 2023: Kammerspiele und Residenztheater sind eingeladen
Kim de l’Horizon im Literaturhaus München: Von Hexen und  Herkunft

Kim de l’Horizon im Literaturhaus München: Von Hexen und Herkunft

Kim de l’Horizon, ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis, war zu Gast im Literaturhaus München. Rückblick auf eine besondere Lesung: kurzweilig, komisch, klug und kreativ.
Kim de l’Horizon im Literaturhaus München: Von Hexen und Herkunft
Neun Nominierungen für „Im Westen nichts Neues“: Jetzt hofft deutscher Netflix-Film auf die Oscar-Gala

Neun Nominierungen für „Im Westen nichts Neues“: Jetzt hofft deutscher Netflix-Film auf die Oscar-Gala

Die Netflix-Produktion „Im Westen nichts Neues“, Edward Bergers Neuverfilmung des Romans von Erich Maria Remarque, ist in neun Kategorien für einen Oscar nominiert.
Neun Nominierungen für „Im Westen nichts Neues“: Jetzt hofft deutscher Netflix-Film auf die Oscar-Gala
Neun Nominierungen: Deutscher Netflix-Film „Im Westen nichts Neues“ auf Oscar-Kurs

Neun Nominierungen: Deutscher Netflix-Film „Im Westen nichts Neues“ auf Oscar-Kurs

Die deutsche Netflix-Produktion „Im Westen nichts Neues“ von Edward Berger ist neun Mal für den Oscar nominiert, darunter in der Top-Sparte „Bester Film“. Die 95. Oscar-Verleihung soll am 12. März in Hollywood stattfinden. 
Neun Nominierungen: Deutscher Netflix-Film „Im Westen nichts Neues“ auf Oscar-Kurs
„Momo“ von Michael Ende wird neu verfilmt: Eine unendlich schöne Geschichte

„Momo“ von Michael Ende wird neu verfilmt: Eine unendlich schöne Geschichte

Michael Endes „Momo“ ist ein Klassiker der Jugendliteratur. Die Verfilmung mit Radost Bokel als Momo kam 1986 in die Kinos. Jetzt arbeitet die Produktionsfirma Rat Pack an einer Neuverfilmung.
„Momo“ von Michael Ende wird neu verfilmt: Eine unendlich schöne Geschichte
Meistgesuchter Mafioso Italiens verhaftet: Wie sich die Mafia am Kino orientiert

Meistgesuchter Mafioso Italiens verhaftet: Wie sich die Mafia am Kino orientiert

Es ist ein bedeutender Schlag gegen die Cosa Nostra: Nach drei Jahrzehnten auf der Flucht ist Italiens meistgesuchter Mafia-Boss Matteo Messina Denaro verhaftet worden. Für ihre Selbstdarstellung hat sich die Mafia immer wieder an Filmen orientiert.
Meistgesuchter Mafioso Italiens verhaftet: Wie sich die Mafia am Kino orientiert